Poli­zei been­det Coro­na- und Dro­gen­par­ty in Bai­ers­dorf

POL-MFR: (480) Bei Coro­na-Kon­trol­le Betäu­bungs­mit­tel auf­ge­fun­den

Erlan­gen-Land (ots) – Gestern Abend (07.04.2020) tra­fen sich meh­re­re Per­so­nen in
einer Woh­nung in Bai­ers­dorf (Lkrs. Erlan­gen-Höchstadt). Bei einer Kon­trol­le
durch die Erlan­ger Poli­zei wur­de eine Viel­zahl an Betäu­bungs­mit­teln auf­ge­fun­den.

Gegen 22:45 Uhr stat­te­ten Beam­te der Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt der
Woh­nung in der Forch­hei­mer Stra­ße einen Besuch ab, nach­dem bekannt wur­de, dass
sich dort meh­re­re Per­so­nen unbe­rech­tigt auf­hal­ten sol­len. In der Woh­nung waren
neben dem Inha­ber selbst tat­säch­lich fünf wei­te­re Per­so­nen anwe­send, die nicht
im glei­chen Haus­halt leb­ten. Weil es in der Woh­nung zudem nach Mari­hua­na roch,
nahm die Poli­zei die anwe­sen­den Per­so­nen genau­er unter die Lupe. Hier­bei fan­den
sie bei zwei Män­nern und einer Frau gerin­ge Men­gen an Betäu­bungs­mit­teln.

Die Poli­zi­sten durch­such­ten dar­auf­hin auch mit Hil­fe eines Rausch­gift­spür­hun­des
die Woh­nung des 41-Jäh­ri­gen in der Forch­hei­mer Stra­ße sowie zwei wei­te­re
Woh­nun­gen einer 26-Jäh­ri­gen und eines 24-Jäh­ri­gen. Ins­ge­samt beschlag­nahm­ten die
Beam­ten meh­re­re Gramm Mari­hua­na und Methamf­et­amin sowie diver­se
Rausch­gif­tu­ten­si­li­en.

Gegen die drei Tat­ver­däch­ti­gen lei­te­te die Poli­zei ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren
wegen uner­laub­ten Besit­zes von Betäu­bungs­mit­teln ein. Zudem müs­sen sie sich
wegen eines Ver­sto­ßes gegen das Infek­ti­ons­schutz­ge­setz ver­ant­wor­ten.