Zeu­gen nach Über­fall auf 82-Jäh­ri­gen in Utten­reuth gesucht

(ots) – Gestern Vor­mit­tag (05.04.2020) über­fie­len zwei Män­ner einen 82-Jäh­ri­gen im Utten­reu­ther Orts­teil Wei­her (Lkrs. Erlan­gen-Höchstadt), um von ihm Bar­geld zu erlan­gen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se.

Gegen 09:30 Uhr hiel­ten zwei unbe­kann­te Fahr­rad­fah­rer den Seni­or im Habern­ho­fer Weg auf und bedroh­ten ihn mit einem cir­ca 15 cm lan­gen spit­zen Gegen­stand. Einer der bei­den Täter for­der­te den Mann auf, ihm Bar­geld aus­zu­hän­di­gen. Weil die­ser jedoch kein Bar­geld mit sich führ­te, hän­dig­te er dem unbe­kann­ten Täter auf Ver­lan­gen sein Han­dy aus. Die bei­den Män­ner flüch­te­ten im Anschluss in öst­li­che Rich­tung zur Staats­stra­ße 2243.

Die mut­maß­li­chen Täter kön­nen wie folgt beschrie­ben wer­den:

  1. etwa 20 Jah­re alt; etwa 175 cm groß; schlan­ke Sta­tur; trug eine dunk­le Kapu­zen­jacke, eine hel­le Jeans, Fahr­rad­hand­schu­he und einen blau­en Mund­schutz; fuhr ein Moun­tain­bike
  2. etwa 20 Jah­re alt; etwa 175 cm groß; schlan­ke Sta­tur; trug eine schwar­ze Kapu­zen­jacke, eine hel­le Jeans und dunk­le Fahr­rad­hand­schu­he

Das Fach­kom­mis­sa­ri­at der Erlan­ger Kri­mi­nal­po­li­zei hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men. Zeu­gen, wel­che ver­däch­ti­ge Per­so­nen beob­ach­tet haben oder sonst Hin­wei­se zur Tat geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich beim Kri­mi­nal­dau­er­dienst Mit­tel­fran­ken unter der Tele­fon­num­mer 0911 2112–3333 zu mel­den.