Stadt und Land­kreis Bam­berg mel­den sechs neue Todes­fäl­le

Eine sehr trau­ri­ge Nach­richt zum Aus­klang des Wochen­en­des: Die Zahl der Todes­fäl­le, die im Zusam­men­hang mit dem Coro­na-Virus ste­hen, ist bis zum Sonn­tag, 5. April, in Stadt und Land­kreis Bam­berg auf elf gestie­gen. Zwei Ver­stor­be­ne stam­men aus der Stadt, vier aus dem Land­kreis. Die sechs Ver­stor­be­nen waren zwi­schen 83 und 89 Jah­ren. Die bis­he­ri­gen fünf Ver­stor­be­nen stam­men alle aus dem Kreis.

Die Gesamt­zahl der Infi­zier­ten ist auf 382 gestie­gen, 112 aus der Stadt und 270 aus dem Land­kreis. 81 Per­so­nen gel­ten als geheilt.