Ebermannstädter Polizeibeamte ahndete am Samstag Verstöße nach dem Infektionsschutzgesetz

In zwei Fällen mussten Beamte der Ebermannstädter Polizei am Samstag wegen Verstößen nach dem Infektionsschutzgesetz einschreiten. Am Samstagnachmittag hielten sich zunächst 6 Personen aus mehreren unterschiedlichen Haushalten in Nürnberg und dem Erlanger Land zu einem Besuch in einem Privatanwesen im Raum Hiltpoltstein auf. In diesem Fall mussten die Besucher widerwillig nach Hause geschickt werden. Gegen alle 6 Beteiligten wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Infektionsschutzgesetz erstattet.

Am Samstagabend trafen sich zudem in Gräfenberg im Bereich des Kriegerdenkmals mindestens 4 unbekannte Jugendliche, um bei einem Kasten Bier zu feiern. Beim Erblicken des Streifenwagens flüchteten diese allerdings in unbekannte Richtung.