BR-Fran­ken­schau mit Bei­trä­gen aus Ober­fran­ken

Pro­gramm­in­for­ma­ti­on
BR Fern­se­hen
Sonn­tag, 5. April 2020, 17.45 Uhr
Fran­ken­schau
Mode­ra­ti­on: Rüdi­ger Bau­mann
Redak­ti­on: Tho­mas Rex

BR Media­thek: Nach Aus­strah­lung 12 Mona­te

Die The­men der Sen­dung:

Ostern im Zei­chen von Coro­na: Brun­nen ohne Schmuck (Bieberbach/​Oberfranken)
Über 11.000 hand­be­mal­te Eier schmücken jedes Jahr den Oster­brun­nen von Bie­ber­bach im Land­kreis Forch­heim. Der Brun­nen ist damit eine Attrak­ti­on für Tou­ri­sten aus der gan­zen Welt. Doch in die­sem Jahr ste­hen Besu­cher vor einem nack­ten Brun­nen. Wegen des Coro­na-Virus muss­ten die Bie­ber­ba­cher dies­mal auf das Schmücken ver­zich­ten. Ein her­ber Schlag für den gan­zen Ort.

Orna­men­te, Schrif­ten und Ver­zie­run­gen: Kunst am Ei (Bayreuth/​Oberfranken)
Oster­ei­er kön­nen nicht nur gefärbt und bemalt wer­den, son­dern auch gra­viert. Dar­in hat Kath­rin Dörf­ler aus Bind­lach bei Bay­reuth wah­re Mei­ster­schaft erlangt. Vom Hüh­ner- bis zum Strau­ßen­ei kommt ihr alles unter die Frä­se und das nicht nur zu Ostern.

Schwein gehabt! Hal­tung auf der Wei­de (Eggenreuth/​Oberfranken)
Schnit­zel, Bier­schin­ken, Brat­wurst kennt jedes Kind. Aber ein leib­haf­ti­ges Schwein habe sie oft noch nicht gese­hen. Wie auch: Schwei­ne sind heut­zu­ta­ge in immer grö­ße­ren Stäl­len, die aus hygie­ni­schen Grün­den abge­schirmt sind. Zutritt für Unbe­fug­te ver­bo­ten. Ganz im Kon­trast dazu lässt in Eggen­reuth bei Kulm­bach das jun­ge Bio­bau­ern Ehe­paar Johan­na und Ben Bert­hold buch­stäb­lich die Sau raus. 120 Schwei­ne flit­zen, wüh­len und fres­sen unter frei­em Him­mel auf ein­ge­zäun­ten Wei­de­flä­chen.