Die Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be in Unter­stür­mig freut sich auf die Zeit „danach“

Umweltstation Lias-Grube. Foto: Nicole Diller
Umweltstation Lias-Grube. Foto: Nicole Diller

Das Jahr 2020 hat sich bekann­ter Wei­se zu einem Jahr der ganz beson­de­ren Art ent­wickelt. Auch an der Umwelt­sta­ti­on sind die dra­sti­schen Ent­wick­lun­gen der ver­gan­ge­nen Wochen nicht spur­los vor­bei­ge­gan­gen: Im Gelän­de tum­meln sich kei­ne Aus­flugs­kin­der und in den Oster­fe­ri­en gibt es kein Feri­en­pro­gramm. Auch unser dies­jäh­ri­ges Sai­son­er­öff­nungs­fest fin­det nicht statt.

Frei nach dem Mot­to: „Wenn nie­mand in die Gru­be kom­men kann, dann kommt die Gru­be ein­fach zu euch“ möch­ten wir Sie in den näch­sten Wochen auf unse­rer Face­book-Sei­te „Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be“ ab und zu mit wit­zi­gen Mit­mach-Ideen und Nase­weis-Rät­seln ver­sor­gen oder Fotos und Vide­os den Zau­ber der Lias-Gru­be nach Hau­se lie­fern, damit Sie nicht ver­ges­sen, wie schön unse­re Gru­be ist.

Bit­te den­ken Sie dar­an: Auf­ge­scho­ben bedeu­tet nicht auf­ge­ho­ben! Wir freu­en uns sehr dar­auf, bald wie­der gemein­sam mit Ihnen im Gelän­de zu spie­len, rät­seln und zu for­schen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen direkt bei der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be per mail info@​umweltstation-​liasgrube.​de oder unter www​.umwelt​sta​ti​on​-lias​gru​be​.de.

Text: Nico­le Dil­ler