Alli­anz (ILE) „Rund um die Neu­bürg – Frän­ki­sche Schweiz e.V.“ hilft in der Coro­na-Kri­se

Für vie­le Gastro­no­mie­be­trie­be, Ein­zel­händ­ler und Klein­ge­wer­be­trei­ben­de bedeu­ten die aktu­el­len Aus­gangs­be­schrän­kun­gen wei­ter­hin hohe finan­zi­el­le Ein­bu­ßen, die sich teil­wei­se sogar exi­stenz­be­dro­hend aus­wir­ken. Gleich­zei­tig gibt es immer mehr Men­schen die das Haus nicht mehr ver­las­sen kön­nen oder sol­len. Vor allem wenn sie durch Vor­er­kran­kun­gen oder fort­ge­schrit­te­nes Alter zu Hoch­ri­si­ko­grup­pen gehö­ren, oder selbst in Qua­ran­tä­ne aus­har­ren müs­sen. Doch auch in die­ser Lage erge­ben sich immer wie­der krea­ti­ve Lösun­gen, um die Situa­ti­on für alle zu erleich­tern. Vor gut zwei Wochen hat die Geschäfts­stel­le der inter­kom­mu­na­len Alli­anz (ILE) „Rund um die Neu­bürg – Frän­ki­sche Schweiz e.V.“ damit begon­nen, sol­che Ansät­ze zu sam­meln. Dar­aus ist inzwi­schen eine stets wach­sen­de Über­sicht gewor­den, die auf der Home­page abruf­bar ist. Sie ent­hält – Abhol- und Lie­fer­dien­ste für Gastro­no­mie und Waren der All­tags­ver­sor­gung – Ein­kaufs­hil­fen für Senio­ren und Qua­ran­tä­ne­pa­ti­en­ten – inter­ak­ti­ves Direkt­ver­mark­ter­ver­zeich­nis – digi­ta­le Ange­bo­te der Kir­chen­ge­mein­den Auch vie­le Gebrauchs­wa­ren, wie Bücher, Blu­men oder Büro­ar­ti­kel sind wei­ter­hin ver­füg­bar und kön­nen aus der Regi­on nach Hau­se gelie­fert wer­den. Die Samm­lung wird der­zeit um Ange­bo­te regio­na­ler Künst­ler und Kunst­hand­wer­ker erwei­tert, die ihre Wer­ke zum Ver­sand anbie­ten (z.B. Schmuck, Deko­ra­tio­nen, Bil­der, Sei­fe, uvm.). Idea­le Geschenk­ideen für das Oster­fest!

Die tages­ak­tu­el­le Über­sicht ist zu fin­den unter www.neubürg.de/service/gastro-dienste/ Hin­wei­se für Ergän­zun­gen wer­den ger­ne ent­ge­gen­ge­nom­men.

Hel­fen Sie mit und kau­fen Sie (wei­ter­hin) vor Ort ein, damit es auch nach der Kri­se noch eine All­tags­ver­sor­gung mit Ein­zel­han­del, Wirts­häu­sern und Direkt­ver­mark­tern gibt.