Dia­ko­nie­sta­ti­on Grä­fen­berg und Tages­zen­trum Most­viel unter neu­er Lei­tung

Die Nachfolge ist geregelt: Dominique Pilhofer (links) übernimmt die Leitungsposition von Irmgard Ginzel (rechts).

Die Nach­fol­ge ist gere­gelt: Domi­ni­que Pil­ho­fer (links) über­nimmt die Lei­tungs­po­si­ti­on von Irm­gard Gin­zel (rechts).

27 Jah­re lang lei­te­te Irm­gard Gin­zel die Dia­ko­nie­sta­ti­on Grä­fen­berg und seit elf Jah­ren das ange­glie­der­te Tages­zen­trum Most­viel für die Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim. Im Som­mer ver­ab­schie­det sie sich in den Ruhe­stand. Ihre Nach­fol­ge­rin ist Domi­ni­que Pil­ho­fer, die seit 1. März 2020 bei der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim tätig ist. Domi­ni­que Pil­ho­fer ist gelern­te Alten­pfle­ge­fach­kraft und sam­mel­te im Bereich der sta­tio­nä­ren Alten­hil­fe umfang­rei­che Erfah­run­gen als Wohn­be­reichs­lei­te­rin, Pfle­ge­dienst­lei­te­rin und Ein­rich­tungs­lei­te­rin. Außer­dem war sie als regio­na­le Qua­li­täts­be­auf­trag­te tätig. Nach der Ein­ar­bei­tungs­zeit, bei der die neue Lei­te­rin noch von ihrer Vor­gän­ge­rin unter­stützt wird, über­nimmt Domi­ni­que Pil­ho­fer dann eigen­stän­dig die Lei­tung der Dia­ko­nie­sta­ti­on und der ange­glie­der­ten Ange­bo­te zum 1. Mai 2020.

Die offi­zi­el­le Ver­ab­schie­dung von Irm­gard Gin­zel muss­te ange­sichts der aktu­el­len Coro­na-Pro­ble­ma­tik ver­scho­ben wer­den. Sobald ein neu­er Ter­min fest­steht, lädt die Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim natür­lich dazu ein.

Die Dia­ko­nie­sta­ti­on Grä­fen­berg ver­sorgt mitt­ler­wei­le Kun­den in einem Gebiet von Het­zen­dorf im Osten, über Stöck­ach im Süden, bis hin zu Kun­reuth im Westen und Mog­gast im Nor­den mit fach­kun­di­ger Pfle­ge und haus­wirt­schaft­li­chen Dienst­lei­stun­gen. Mitt­ler­wei­le gibt es einen zwei­ten Stütz­punkt in Göß­wein­stein. Das Tages­zen­trum Most­viel, in dem pfle­ge­be­dürf­ti­ge Men­schen tags­über fach­kun­dig betreut und geför­dert wer­den, ist an die Dia­ko­nie­sta­ti­on Grä­fen­berg ange­glie­dert und ent­la­stet pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge. Von Most­viel aus offe­riert die Dia­ko­nie­sta­ti­on in der Regi­on außer­dem Essen zu Hau­se – ein wei­te­res Ange­bot zur Ver­sor­gung in den eige­nen vier Wän­den.