Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 30.03.2020

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Fahrraddiebstahl

BAMBERG. Am Sonntagnachmittag wurde bei der Polizei bekannt, dass seit November letzten Jahres aus einem versperrten Kellerraum eines Mehrfamilienhauses in der Memmelsdorfer Straße ein dort abgestelltes Mountain-Bike der Marke Nerve, weiß/rosa, mit einem rosafarbenen Getränkehalter und Klingel im Zeitwert von 1500 Euro gestohlen wurde.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

– Fehlanzeige –

Verkehrspolizeiinspektion Bamberg

Fahrstreifenwechsel geht schief

A 73 / Bamberg Um einen vorausfahrenden Lkw zu überholen, zog am Freitagmittag der 48jährige Fahrer eines Sattelzuges, zwischen Bamberg-Süd und Bamberg-Ost, Richtung Norden, auf den linken Fahrsteifen. Dabei übersah er den dort fahrenden Skoda eines 53jährigen, der einen seitlichen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt.

Ausweichmanöver ging schief

A 73 / Forchheim Um nicht auf den Anhänger eines Lkw-Zuges aufzufahren, der wegen eines Reifenteils auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Bamberg abbremsen musste, zog am Freitagnachmittag die 37jährige Fahrerin eines Ford nach rechts und streifte dabei mit ihrer gesamten linken Fahrzeugseite die hintere rechte Ecke des Anhängers. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen summiert sich auf rund 24000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt

Drogenfahrt und Drogenfund

BAYREUTH. Unter Drogeneinfluss war Sonntagnachnachmittag ein 24-Jähriger mit seinem Fahrzeug unterwegs und geriet in eine Kontrolle durch Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth, die im Rahmen der Überwachung der Ausgangsbeschränkung im Einsatz waren.

Gegen 16.15 Uhr überprüften die Beamten den Mann im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Hohenzollernring. Hierbei stellten die Polizisten drogentypische Auffälligkeiten bei dem Bayreuther fest. Der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen übergab der 24-Jährige noch eine geringe Menge Marihuana an die Beamten. Gegen ihn ist ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie einer Drogenfahrt eingeleitet worden.

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Sachbeschädigungen

Niedermirsberg. Auf einer Obstwiese südlich der Anliegerstraße Kreuzstein wurden von Samstag auf Sonntag 12 frisch angepflanzte Obstbäume umgesägt. Dem Eigentümer entstand dadurch ein Schaden in Höhe von 250 Euro. Hinweise zur Ermittlung des Baumfrevlers erbittet die PI Ebermannstadt unter der Tel.-Nr. 09194/73880.

Sonstiges

Höfles. Am Wochenende wurden auf der Zufahrtstraße zum Umspannwerk sechs Altreifen, zwei davon sogar mit Felge, widerrechtlich abgelegt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines Umweltdelikts aufgenommen und bittet um Hinweise zu dem unbekannten Täter.

Muggendorf. Am Sonntag verließ in den frühen Morgenstunden ein 40-jähriger Mann nach einem Streit mit seiner Freundin die Wohnung. Mit einem nicht zugelassenen schwarzen BMW fuhr er zunächst in unbekannte Richtung davon. In Tüchersfeld riss er von einem parkenden Seat Ibiza beide Kennzeichenschilder ab und brachte sie an dem nicht zugelassenen Pkw an. Da eine Kontaktadresse nach Gera bestand, wurde die örtlich zuständige Polizeidienststelle mit der Überprüfung beauftragt. Letztendlich konnte der BMW mit den gestohlenen Kennzeichen parkend in Gera festgestellt sowie der Fahrer ermittelt werden. Ihm werden mehrere Verkehrsstraftaten zur Last gelegt.

Polizeiinspektion Forchheim

– Fehlanzeige –