146 Infi­zier­te in Stadt und Land­kreis Bam­berg

Die Gesund­heits­be­hör­den ver­zeich­nen den stärk­sten Anstieg seit Beginn der Coro­na-Pan­de­mie

Die Zahl der mit dem Covid-19-Virus infi­zier­ten Per­so­nen ist inner­halb eines Tages um 28 auf 146 ange­stie­gen. Eine 84-jäh­ri­ge Pati­en­tin aus dem Land­kreis ist am Diens­tag ver­stor­ben. 39 Per­so­nen kom­men aus der Stadt, 107 aus dem Land­kreis Bam­berg. Nach wie vor kann der weit über­wie­gen­de Teil der Betrof­fe­nen die Infek­ti­on in häus­li­cher Qua­ran­tä­ne aus­ku­rie­ren. Bis gestern gab es drei Per­so­nen in sta­tio­nä­rer Behand­lung. Die­se Zahl kann sich durch die neu­en Fäl­le, deren Labor­er­geb­nis­se heu­te ein­ge­trof­fen sind und die aktu­ell kon­tak­tiert wer­den, erhö­hen.