Land­rats­amt Bam­berg: Son­der­pro­gramm auch für Gemein­den

Land­rat Johann Kalb hat mit der Spar­kas­se Bam­berg auch ein Son­der­pro­gramm für Kom­mu­nen aus­ge­han­delt – Minus­zin­sen für Kas­sen­kre­di­te!

„In die­ser größ­ten inter­na­tio­na­len, natio­na­len und regio­na­len Her­aus­for­de­rung seit dem Zwei­ten Welt­krieg brau­chen auch die Gemein­den Unter­stüt­zung.“ Des­halb hat Land­rat Johann Kalb mit der Spar­kas­se ein Son­der­pro­gramm für Kom­mu­nen aus­ge­han­delt.

Zum einen wer­den die Kas­sen­kre­di­te von 90 Mil­lio­nen Euro um 50 Mil­lio­nen auf­ge­stockt und der Zins­satz von 0 auf minus 0,5 Pro­zent gesenkt (Nega­tiv­zins!). Zum Zwei­ten wird ein Son­der­kon­tin­gent „zins­gün­sti­ge kom­mu­na­le Dar­le­hen“ in Höhe von 50 Mil­lio­nen Euro auf­ge­legt. Die Dar­le­hen sind für Neu­in­ve­sti­tio­nen vor­ge­se­hen und haben eine Lauf­zeit von bis zu zehn Jah­ren.

Der Land­kreis­chef dank­te Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke und den Spar­kas­sen­vor­stän­den Ste­phan Kirch­ner und Tho­mas Schmidt für die Unter­stüt­zung in die­ser her­aus­for­dern­den Zeit.