Blick über den Zaun: Erlan­ger Stadt­rat im Kri­sen­mo­dus – Sit­zung in der Hein­rich-Lades-Hal­le

Um das Infek­ti­ons­ri­si­ko wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie zu mini­mie­ren, wird der Stadt­rat am Don­ners­tag, 26. März, 16:30 Uhr, in Abstim­mung mit den Frak­tio­nen und Grup­pie­run­gen in klei­ne­rer Run­de tagen. Die öffent­li­che Sit­zung fin­det nicht wie üblich im Rat­haus statt, sie wird die Hein­rich-Lades-Hal­le ver­legt, um den nöti­gen Abstand unter den Teil­neh­men­den zu gewähr­lei­sten.

Auf der Tages­ord­nung ste­hen der Ver­zicht von Stun­dungs­zin­sen wegen der Coro­na-Pan­de­mie, die Neu­fas­sung der städ­ti­schen Ver­ga­be­richt­li­ni­en, eine Wirt­schaft­lich­keits­über­prü­fung des Gäste­haus-betriebs im KuBiC Fran­ken­hof, die Ent­wurfs­pla­nung für die ener­ge­ti­sche Fen­ster­sa­nie­rung an der Ernst-Pen­zoldt-Mit­tel­schu­le, die Bebau­ungs­plä­ne Nr. 470 – Geh- und Rad­weg Bruck-Frau­en­au­rach sowie E 466 – Noe­ther­stra­ße und ande­res mehr.