Leser­brief: Effeltrich: “Bür­ger­mei­ste­rin Kath­rin Hei­mann wäh­len – sie hat es ver­dient”

Kath­rin Hei­mann hat über die ver­gan­ge­nen sechs Jah­re hin­weg immer einen hohen zeit­li­chen und per­sön­li­chen Ein­satz für unse­re Gemein­de gebracht – weit über das erwart­ba­re Pen­sum hin­aus. Das habe ich an vie­len Stel­len hin­weg mit­be­kom­men und dafür bin ich ihr sehr dank­bar! Sie ist authen­tisch, auf­ge­schlos­sen und ein­fach eine über­zeu­gen­de Per­sön­lich­keit, die trotz aller Wider­stän­de ziel­stre­big ihre Pro­jek­te ver­folgt. So ist ihr nicht zuletzt gelun­gen, den Ein­kaufsmarkt anzu­sie­deln – eine gro­ße Berei­che­rung für den Ort, gera­de in Zei­ten wie die­se!
Ich habe viel Respekt davor, wie Kath­rin auch über ihren eige­nen Schat­ten sprin­gen kann. Kri­ti­sche Ein­wän­de hat sie nicht ein­fach nur abge­tan, son­dern auf­ge­grif­fen und mit die­sem neu­en Poli­tik­stil erreicht, dass unser Gemein­de­rat vie­les gemein­sam ange­scho­ben hat. Die Zahl der ein­stim­mi­gen Beschlüs­se spricht da für sich! Die Bilanz von Ärz­te­haus über ISEK bis zu zahl­rei­chen Erneue­rungs­in­itia­ti­ven eben­falls. Unse­re Gemein­de ist finan­zi­ell und orga­ni­sa­to­risch deut­lich bes­ser auf­ge­stellt. Bei Kath­rin ist klar, wo sie poli­tisch zu Hau­se ist und wofür sie steht. Ihre Ver­spre­chen nimmt sie als Ver­pflich­tung und setzt sie enga­giert um.
Auch die in den letz­ten Wahl­kampf­mo­na­ten wie­der aktiv gegen sie betrie­be­nen Sti­che­lei­en und Blocka­den brach­ten sie nicht aus dem Kon­zept. Sie blieb stets sach­lich, bestimmt und lösungs­ori­en­tiert – das macht eine gute Bür­ger­mei­ste­rin aus! Mit ihr kann man kon­tro­vers dis­ku­tie­ren, aber immer auf Augen­hö­he und nie unter der Gür­tel­li­nie. Daher ist sie auch in schwie­ri­gen Zei­ten genau die Rich­ti­ge für unse­re Gemein­de­füh­rung.
Sie hat sich in das her­aus­for­dern­de und kom­ple­xe Amt gut ein­ge­ar­bei­tet, ist bei den The­men bis ins Detail infor­miert und hat sich ein gro­ßes Netz­werk auf allen Ebe­nen auf­ge­baut. Das mer­ke ich gera­de als ehren­amt­lich Enga­gier­ter immer wie­der. Sie ist durch ihr sym­pa­thi­sches Auf­tre­ten eine her­vor­ra­gen­de Reprä­sen­tan­tin unse­res Orts, auf die wir wei­ter set­zen soll­ten! Für die anste­hen­den Her­aus­for­de­run­gen kann ich Kath­rin, unse­re bewähr­te Bür­ger­mei­ste­rin, aus vol­ler Über­zeu­gung emp­feh­len, sie hat jede Stim­me ver­dient! Tho­mas Heu­mann