Fer­ti­li­ty-Cen­ter Bay­reuth trotz Coro­na wei­ter geöff­net

Das Fer­ti­li­ty-Cen­ter Bay­reuth (Kin­der­wun­sch­kli­nik) ist wei­ter­hin geöff­net und für sei­ne Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten mit aus­rei­chen­den Schutz­maß­nah­men in Coro­na-Kri­sen­zei­ten da. Der Pra­xis-Betrieb wird nach wie vor zu den Öff­nungs­zei­ten auf­recht erhal­ten. Bei Bedarf und Ver­füg­bar­keit ent­spre­chen­der Hard­ware wer­den Infor­ma­ti­ons­ge­sprä­che tele­fo­nisch oder per Video-Sprech­stun­de abge­hal­ten. Dar­über hin­aus wird das Ange­bot – als Siche­rung der Grund­ver­sor­gung und Ent­la­stung von Fach­ärz­ten – für gynä­ko­lo­gi­sche Not­fäl­le und Schwan­ge­ren-Betreu­ung erwei­tert. Über die spe­zi­el­le Anfor­de­run­gen und Schutz­maß­nah­men infor­miert das Kin­der­wunsch Zen­trum per Tele­fon (0921 – 530 302 10) oder auf sei­ner Inter­net­sei­te www​.fer​ti​li​ty​-cen​ter​-bay​reuth​.de).