Bay­reuth: Sam­mel­ak­ti­on für Gar­ten­ab­fäl­le fällt aus

BAY­REUTH – Die für das Früh­jahr geplan­te Sam­mel­ak­ti­on für Gar­ten­ab­fäl­le fällt auf­grund der aktu­el­len Maß­nah­men zur Bekämp­fung des Coro­na­vi­rus aus. Die Sam­mel­ak­tio­nen waren für die bei­den Sams­ta­ge, 21. und 28. März, vor­ge­se­hen. Der Wert­stoff­hof der Stadt bleibt zunächst geöff­net. Dort kön­nen Mon­tag bis Frei­tag, von 10 bis 17.30 Uhr, sowie Sams­tag, von 9 bis 13 Uhr, Gar­ten­ab­fäl­le bis 0,5 Kubik­me­ter kosten­los abge­ge­ben wer­den. Die ver­ein­bar­ten Ter­mi­ne zur Abfuhr von Sperr­müll fin­den statt.

Der Stadt­bau­hof bleibt bis vor­erst geöff­net. Die Stadt appel­liert aber an die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, in der aktu­el­len Situa­ti­on dort nur unbe­dingt not­wen­di­ge und unauf­schieb­ba­re Ange­le­gen­hei­ten zu erle­di­gen. Statt­des­sen soll­ten unbe­dingt die Mög­lich­kei­ten der E‑Mail-Kor­re­spon­denz und die ange­bo­te­nen Online-Dien­ste genutzt wer­den. Selbst­ver­ständ­lich ste­hen die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter auch tele­fo­nisch zur Ver­fü­gung. Wei­te­re Aus­künf­te gibt’s im Inter­net unter www​.abfall​be​ra​tung​.bay​reuth​.de sowie tele­fo­nisch unter 0921 251840.