Land­kreis Bay­reuth: Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zur Coro­na-Virus-Epi­de­mie II

Auf­grund der aktu­el­len Ent­wick­lun­gen wei­sen wir dar­auf hin, dass zur Auf­recht­erhal­tung der öffent­li­chen Ver­wal­tung im Land­rats­amt Bay­reuth ab Diens­tag, 17.03.2020, Par­tei­ver­kehr nur noch im Rah­men einer vor­he­ri­gen Ter­min­ver­ein­ba­rung mög­lich ist.

Für die KfZ-Zulas­sungs­stel­le ist zu beach­ten, dass eine Ter­min­ver­ga­be nur über das Inter­net unter https://​www​.bue​r​ger​ser​vice​por​tal​.de/​b​a​y​e​r​n​/​l​r​a​b​a​y​r​e​u​t​h​/​i​g​v​izu mit Anga­be der Kon­takt­da­ten sowie über die Inter­net Kfz-Zulas­sung (iKfz) unter https://​www​.bue​r​ger​ser​vice​por​tal​.de/​b​a​y​e​r​n​/​l​r​a​b​a​y​r​e​u​t​h​/​b​s​p​_​i​k​f​z​_​a​n​t​r​a​g​s​t​e​l​l​ung mit Ver­sand der erfor­der­li­chen Unter­la­gen mög­lich ist.

Not­wen­di­ge, bei­zu­brin­gen­de Unter­la­gen kön­nen wei­ter­hin jeder­zeit an der Bür­ger­infor­ma­ti­on im Land­rats­amt abge­ge­ben oder per Post ein­ge­sandt wer­den.

Dies gilt vor allem für die der­zeit anste­hen­de Bean­tra­gung der Ver­län­ge­rung von Jagd­schei­nen. Jagd­schei­ne sind daher künf­tig an der Bür­ger­infor­ma­ti­on abzu­ge­ben. Nach ent­spre­chen­der Bear­bei­tung wer­den die ver­län­ger­ten Doku­men­te per Post rück­über­sandt.

Ins­ge­samt wird wei­ter­hin dar­um gebe­ten, von per­sön­li­chen Vor­spra­chen im Land­rats­amt Bay­reuth soweit mög­lich abzu­se­hen. Ger­ne ste­hen Ihnen die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Hau­ses tele­fo­nisch zur Ver­fü­gung.