Markt Ecken­tal: Kom­mu­nal­wah­len 2020 fin­den statt

Neue Hygie­ne­vor­schrif­ten und Brief­wahl­aus­wei­tung

Der Markt Ecken­tal teilt mit, dass auf Regie­rungs­be­schluss hin die Wah­len defi­ni­tiv statt​fin​den​.Es wer­den ver­bind­li­che Hygie­ne­vor­schrif­ten umge­setzt.

Hygie­ne im Wahl­lo­kal schützt Wäh­ler

Die Wäh­ler kön­nen bei­spiels­wei­se eige­ne Stif­te zur Wahl mit­brin­gen. Wer kei­nen Stift dabei hat, für den ste­hen sau­be­re Stif­te in aus­rei­chen­der Zahl zur Ver­fü­gung. Jeder Wäh­ler hat im Wahl­lo­kal die Mög­lich­keit, direkt vor und nach der Wahl die Hän­de zu waschen und ein Des­in­fek­ti­ons­mit­tel zu nut­zen. Alle Wahl­hel­fer erhal­ten ent­spre­chen­de all­ge­mei­ne Hin­wei­se zum Schutz vor Infek­ti­ons­krank­hei­ten. In den Wahl­lo­ka­len selbst wer­den dar­über hin­aus ent­spre­chen­de Aus­hän­ge mit Ver­hal­tens­maß­re­geln zum Schutz für Infek­ti­ons­krank­hei­ten nach den Hin­wei­sen des Robert-Koch-Insti­tuts bzw. der Bun­des­zen­tra­le für gesund­heit­li­che Auf­klä­rung ange­bracht.

Wahl­hel­fer sind sicher

Dem­nach schützt die übli­che Hygie­ne­emp­feh­lung zum Schutz vor Infek­ti­ons­krank­hei­ten wie die Ein­hal­tung eines Sicher­heits­ab­stan­des, kein Hän­de­schüt­teln sowie Husten und Nie­sen in die Arm­beu­ge auch vor einer Infek­ti­on mit dem Coro­na-Virus. Die Wahl­vor­stands­mit­glie­der wer­den außer­dem expli­zit dar­auf hin­ge­wie­sen, dass eine kon­se­quen­te Hand­hy­gie­ne eine geeig­ne­te Schutz­maß­nah­me ist.

Nut­zen Sie Brief­wahl!

Wer aus am Wahl­tag kein Wahl­lo­kal auf­su­chen kann oder will, dem ist auch kurz­fri­stig die Brief­wahl mög­lich.
Heu­te, Frei­tag, 13. März ist es bis 15.00 Uhr im Ecken­ta­ler Rat­haus mög­lich, sei­ne Unter­la­gen abzu­ho­len. Aber auch am Sonn­tag kön­nen Sie zwi­schen 8.00 und 15.00 Uhr Ihre Unter­la­gen im Rat­haus holen.

Die aus­ge­füll­ten Brief­wahl­un­ter­la­gen müs­sen spä­te­stens am Wahl­sonn­tag bis 18 Uhr im Brief­ka­sten am Rat­haus ein­ge­wor­fen oder abge­ge­ben wer­den.

Die Erste Bür­ger­mei­ste­rin bit­tet Sie um Beson­nen­heit und Soli­da­ri­tät und dankt Ihnen für Ihr Ver­ständ­nis!

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen wen­den Sie sich bit­te an das Gesund­heits­amt in Erlan­gen:
https://​www​.erlan​gen​-hoech​stadt​.de/​b​u​e​r​g​e​r​s​e​r​v​i​c​e​/​w​a​s​-​e​r​l​e​d​i​g​e​-​i​c​h​-​w​o​/​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​s​a​mt/