Land­rats­amt Bam­berg infor­miert: “Betreu­ung der Kin­der system­re­le­van­ter Berufs­grup­pen wird gewähr­lei­stet

Schu­len und Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen koor­di­nie­ren den Not­dienst in Stadt und Land­kreis Bam­berg
Hot­line des Gesund­heits­am­tes ist auch am Wochen­en­de erreich­bar
Lini­en­ver­keh­re ver­keh­ren zunächst bis Mitt­woch nach Fahr­plan

  1. März 2020

Bam­berg – „Die Schu­len und Kin­der­ta­ges­stät­ten wer­den ab Mon­tag die Betreu­ung der Kin­der system­re­le­van­ten Berufs­grup­pen in Stadt und Land­kreis Bam­berg sicher­stel­len.“ Die­ses Ergeb­nis erar­bei­te­ten Land­rat Johann Kalb und Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke am Frei­tag­vor­mit­tag in einer kurz­fri­stig zusam­men­ge­ru­fe­nen Kon­fe­renz mit rund 100 Ver­tre­tern der Ein­rich­tun­gen und Trä­ger. Kurz zuvor hat­te Mini­ster­prä­si­dent Mar­kus Söder bekannt gege­ben, dass der Frei­staat Bay­ern Schu­len und Kin­der­ta­ges­stät­ten ab Mon­tag schlie­ßen wird.

„Im Land­kreis wird es pro Gemein­de jeweils ein Ange­bot für Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen und für Schu­len geben“, ver­ein­bar­te Land­rat Johann Kalb mit den Ver­tre­tern der Kom­mu­nen. Die Gemein­den wer­den noch am Frei­tag das Ange­bot ver­schie­de­ner Trä­ger koor­di­nie­ren und alle betrof­fe­nen Eltern infor­mie­ren.

„Wir wer­den zunächst den Bedarf ermit­teln“, so Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke für die Stadt Bam­berg. Am Mon­tag wird jede Ein­rich­tung in der Stadt Bam­berg eine Not­grup­pe für die Kin­der system­re­le­van­ter Eltern­tei­le bis zur sech­sten Jahr­gangs­stu­fe anbie­ten.

Nach­dem das Anruf­auf­kom­men deut­lich gestie­gen ist, hat Land­rat Johann Kalb ange­ord­net, die Hot­line des Fach­be­rei­ches Gesund­heits­we­sen auch an die­sem Wochen­en­de zu schal­ten. Am Sams­tag und am Sonn­tag sind die Ansprech­part­ner von 10 bis 14 Uhr zu errei­chen (0951/85–9700). Außer­halb die­ser Zei­ten kann der ärzt­li­che Bereit­schafts­dienst 116117 und die Coro­na-Hot­line des Lan­des­am­tes für Gesund­heit und Lebens­mit­tel­si­cher­heit unter der Num­mer 09131/6808–5101 kon­tak­tiert wer­den.

Die Lini­en­ver­keh­re des ÖPNV ver­keh­ren am Mon­tag bis Mitt­woch nach Fahr­plan. In die­ser Zeit wird der Bedarf ermit­telt. Am Mitt­woch wird das wei­te­re Vor­ge­hen mit den Ver­kehrs­un­ter­neh­men bespro­chen. Pri­va­te För­der­schu­len Mon­tag bis Mitt­woch kein Schü­ler­ver­kehr. In der Zeit wird der Bedarf geklärt.

System­kri­ti­sche Beru­fe sind so defi­niert: Mit­ar­bei­ter der Gesund­heits­ver­sor­gung, der Auf­recht­erhal­tung der öffent­li­chen Sicher­heit und Ord­nung ein­schließ­lich der nicht­po­li­zei­li­chen Gefah­ren­ab­wehr (Feu­er­wehr, Ret­tungs­dienst und Kata­stro­phen­schutz) und der Sicher­stel­lung der öffent­li­chen Infra­struk­tu­ren (Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons-dien­ste, Ener­gie, Was­ser, ÖPNV, Ent­sor­gung).