Jura­kli­nik Scheß­litz und Stei­ger­wald­kli­nik Bur­ge­brach erlas­sen gene­rel­les Besuchs­ver­bot

Besuchs­ver­bot in den Kli­ni­ken der Gemein­nüt­zi­gen Kran­ken­haus­ge­sell­schaft und stark ein­ge­schränk­te Besuchs­re­ge­lun­gen in den Senio­ren­zen­tren der Senio­tel gGmbH

Ab sofort gilt in der Jura­kli­nik Scheß­litz und in der Stei­ger­wald­kli­nik Bur­ge­brach ein gene­rel­les Besuchs­ver­bot, in den Senio­ren­zen­tren stark ein­ge­schränk­te Besu­cher­re­ge­lun­gen.

Auf­grund der Coro­na-Virus Situa­ti­on gilt in der Jura­kli­nik Scheß­litz und in der Stei­ger­wald­kli­nik Bur­ge­brach ab sofort ein gene­rel­les Besuchs­ver­bot. Mit dem Besu­cher­stopp soll das Infek­ti­ons­ri­si­ko so weit wie mög­lich mini­miert wer­den.

Auf­grund der stei­gen­den Zahl Infi­zier­ter erhöht sich auch die Gefahr, dass ein Besu­cher Virus­trä­ger ist, selbst wenn noch kei­ne Sym­pto­me spür­bar sind. Das Besuchs­ver­bot dient dem Schutz unse­rer Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten, die beson­ders gefähr­de­te Per­so­nen­grup­pen dar­stel­len “, erklärt der Ärzt­li­che Direk­tor der Gemein­nüt­zi­gen Kran­ken­haus­ge­sell­schaft, Dr. Sören Maaß. Nur für Ange­hö­ri­ge von Not- und Här­te­fäl­len oder wenn eine lebens­be­droh­li­che Situa­ti­on vor­liegt, ist nach tele­fo­ni­scher Rück­spra­che mit dem Sta­ti­ons­per­so­nal ein Besuch gestat­tet.

Stark ein­ge­schränk­te Besu­cher­re­ge­lun­gen in den Senio­ren­zen­tren

In den Senio­ren­zen­tren der Senio­tel gel­ten ab sofort stark ein­ge­schränk­te Besuchs­re­ge­lun­gen, die eben­falls dem Zweck die­nen, die älte­ren Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner vor Erkran­kun­gen zu schüt­zen. Drin­gen­de Besu­che sind vor­ab tele­fo­nisch bei der Ein­rich­tung anzu­mel­den.

„Wir sind uns bewusst, dass dies ein­schnei­den­de Maß­nah­men dar­stel­len. Jedoch hat der Schutz unse­rer Pati­en­ten in den Kli­ni­ken und unse­rer Bewoh­ner in den Senio­ren­zen­tren höch­ste Prio­ri­tät.“ betont Geschäfts­füh­rer Udo Kunz­mann und bit­tet um Ver­ständ­nis für die getrof­fe­nen Ent­schei­dun­gen.

Gemein­nüt­zi­ge Kran­ken­haus­ge­sell­schaft

des Land­krei­ses Bam­berg mbH

Oberend 29

96110 Scheß­litz