Forch­heim – Jun­ges Thea­ter Forch­heim sagt alle Ver­an­stal­tun­gen bis Ende April ab

Der künst­le­ri­sche Lei­ter des Jun­gen Thea­ter Forch­heim, Lorenz Deutsch:

Auf­grund der aktu­el­len Lage haben wir uns schwe­ren Her­zens dazu ent­schlos­sen im Thea­ter bis Ende April kei­ne Ver­an­stal­tun­gen mehr durch­zu­füh­ren. Wir wer­den für alle Gast­spie­le Ersatz­ter­mi­ne im Herbst anvi­sie­ren, auch für die Eigen­pro­duk­tio­nen suchen wir Alter­na­tiv­ter­mi­ne.

So wird unser Schwarz­licht­thea­ter „Bscht” sei­ne Black­light Sto­ries am 21. und 22 Novem­ber zei­gen, wei­te­re Ter­min­ver­schie­bun­gen wer­den über die Web­site des Thea­ters kom­mu­ni­ziert.

Tickets für unse­re Ver­an­stal­tun­gen behal­ten kei­ne Gül­tig­keit für die Ersatz­ter­mi­ne, sie kön­nen bei den Vor­ver­kaufs­stel­len zurück­ge­ge­ben wer­den.