„Rad­er­leb­nis­tag – es geht rund im Stei­ger­wald“ geplant – Bür­ger­mei­ster sind begei­stert

Beate Glotzmann (Gerolzhofen), Simone Kolb und Bürgermeister Réné Schlehr (Prichsenstadt), Bürgermeister Matthias Bäuerlein (Rauhenebrach), Bürgermeister Thorsten Wozniak (Gerolzhofen), Bürgermeister Max-Dieter Schneider (Markt Ebrach), Ulla Schmidt (Lebensregion +), Eva-Maria Schmitt (ILE Burgwindheim-Ebrach), Barbara Ernwein(Baumwipfelpfad Steigerwald), Monika Lindner (Tato Oberschwarzach). Foto: Christiane Krapf

Bea­te Glotz­mann (Gerolz­ho­fen), Simo­ne Kolb und Bür­ger­mei­ster Réné Schlehr (Prich­sen­stadt), Bür­ger­mei­ster Mat­thi­as Bäu­er­lein (Rau­he­ne­brach), Bür­ger­mei­ster Thor­sten Woz­ni­ak (Gerolz­ho­fen), Bür­ger­mei­ster Max-Die­ter Schnei­der (Markt Ebrach), Ulla Schmidt (Lebens­re­gi­on +), Eva-Maria Schmitt (ILE Burg­wind­heim-Ebrach), Bar­ba­ra Ernwein(Baumwipfelpfad Stei­ger­wald), Moni­ka Lind­ner (Tato Ober­schwarz­ach). Foto: Chri­stia­ne Krapf

„Rad­er­leb­nis­tag – es geht rund im Stei­ger­wald“, unter die­sem Mot­to dreht sich alles am 24. Mai 2020 rund um den Baum­wip­fel­pfad Stei­ger­wald bei Ebrach und das Stei­ger­wald-Zen­trum in Hand­thal. Der offi­zi­el­le Start wird am 24. Mai um 10 Uhr in Prich­sen­stadt sein, weil die Idee zu die­sem Ereig­nis aus dem Tou­ris­mus­bü­ro in Prich­sen­stadt kam. „Das machen wir!“ strahlt Bür­ger­mei­ster Rene Schlehr (Prich­sen­stadt) und hat die Idee sofort unter­stützt. Auch sei­ne Kol­le­gen aus den benach­bar­ten Gemein­den sind voll des Lobes wie Bür­ger­mei­ster Mat­thi­as Bäu­er­lein (Rau­he­ne­brach) anmerkt, pas­se das Rade­vent her­vor­ra­gend in die Regi­on, es tref­fe in außer­ge­wöhn­li­cher Wei­se den Zeit­geist. So kön­nen die Radl­freun­de auf 2 wun­der­schö­nen Tou­ren den Stei­ger­wald und sein schö­nes Vor­land beson­ders erle­ben und genie­ßen. Ob ambi­tio­nier­ter Rad­ler oder Fami­li­en­tre­ter, ob Genuss­fah­rer oder Sport­be­gei­ster­ter, jeder Rad­ler kommt auf sei­ne Kosten!

Auf den zwei erleb­nis­rei­chen Rou­ten (39 Km und 60 Km) prä­sen­tiert sich an die­sem Tag ein bun­tes Unter­hal­tungs- und Genuss­pro­gramm. Die Strecken kön­nen ganz oder teil­wei­se befah­ren wer­den, je nach Lust, Lau­ne und Kön­nen. „Unse­re Markt­ge­mein­de ist schon seit vie­len Jah­ren im Rad­be­reich aktiv, den­ken Sie da vor allem an die Ent­wick­lung des 2 Fran­ken-Rad­we­ges. Wir sind immer dabei!“ betont Bür­ger­mei­ster Max-Die­ter Schnei­der aus Ebrach. Auf jeden Fall gibt es an die­sem Tag vie­le Ver­an­stal­tungs­high­lights und ein bun­tes Unter­hal­tungs­pro­gramm. Auch Bür­ger­mei­ster Thor­sten Woz­ni­ak (Gerolz­ho­fen) ist begei­stert von der Viel­falt des Ange­bo­tes und der Erleb­nis­se. Auch in Gerolz­ho­fen liegt seit eini­gen Jah­ren der Fokus auf akti­ver Gesund­erhal­tung. Nicht nur wegen des Bade­pa­ra­die­ses Geo­ma­ris mit sei­nem Ange­bot Swim & Run, son­dern auch das Fahr­rad­fah­ren wird mit der Akti­on „Stadt­ra­deln“ wie­der etwas mehr in den Mit­tel­punkt gerückt. „Der Rad­er­leb­nis­tag passt per­fekt in unse­re wun­der­schö­ne Aktiv­re­gi­on – ent­decken, genie­ßen und erle­ben!“ schwär­men alle.

Auf jeden Fall soll­ten Fahr­rad­freun­de es nicht ver­pas­sen, die vie­len kuli­na­ri­schen Genüs­se auf der Strecke zu erle­ben und die Ver­an­stal­tungs­high­lights zu besu­chen. Infor­ma­tio­nen bekommt man bei den ange­schlos­se­nen Gemein­den und Tou­rist-Infor­ma­tio­nen, dem­nächst aus­führ­li­cher auch auf der Home­page www​.rad​er​leb​nis​-stei​ger​wald​.de und in Face­book unter Rad­er­leb­nis­tag Stei­ger­wald.

Prich­sen­stadt – Baum­wip­fel­pfad Stei­ger­wald – Ebrach – Burg­wind­heim – Stei­ger­wald Zen­trum – Ober­schwarz­ach – Unter­stein­bach – Kop­pen­wind – Thein­heim – Michel­au im Stgw. – Din­gols­hau­sen – Gerolz­ho­fen, ein­fach eine „run­de“ Sache.