Coro­na-Pan­de­mie: Schutz­maß­nah­men im Bam­ber­ger Bus­ver­kehr

Zum Schutz der Fahr­gä­ste und der Mitarbeiter/​innen im Öffent­li­chen Per­so­nen-Nah­ver­kehr (ÖPNV) wer­den Kun­den mit gül­ti­gem Fahr­aus­weis ab sofort gebe­ten, beim Ein­stei­gen aus­schließ­lich die hin­te­ren Türen zu nut­zen. Für Kun­den, die beim Fah­rer ein Ticket kau­fen müs­sen, öff­net sich bis auf Wei­te­res an der vor­de­ren Bus­tür nur noch ein Flü­gel. Der Aus­stieg soll aus­schließ­lich über die hin­te­ren Türen erfol­gen.

„Mit die­ser Maß­nah­me wol­len wir Gedrän­ge beim Ein­stieg ver­mei­den. Das ist eine wich­ti­ge Schutz­maß­nah­me für unse­re Kund­schaft und unser Fahr­per­so­nal“, sagt Geschäfts­füh­rer Dr. Micha­el Fie­del­dey: „Unse­re Fah­re­rin­nen und Fah­rer sind das Rück­grat eines funk­tio­nie­ren­den Öffent­li­chen Per­so­nen-Nah­ver­kehrs. Wir wol­len die Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen schüt­zen, damit das Ver­kehrs­sy­stem auf­recht erhal­ten bleibt.“

Täg­lich nut­zen über 30.000 Fahr­gä­ste die Bus­se der Stadt­wer­ke Bam­berg. Um Kon­tak­te zum Fahr­per­so­nal wei­ter zu redu­zie­ren, wer­den die Kun­din­nen und Kun­den gebe­ten, ihre Tickets vor dem Ein­stieg in den Bus zu kau­fen, bei­spiels­wei­se am Fahr­schein­au­to­ma­ten. Wer sein Ticket online über die kosten­lo­se App des Ver­kehrs­ver­bunds Groß­raum Nürn­berg (VGN) kauft, erhält zudem einen Rabatt auf den Fahr­preis. Über www​.stadt​wer​ke​-bam​berg​.de/​bus ist der kosten­lo­se App-Down­load bei Goog­le play und im App Store mög­lich.

Schon seit Febru­ar inten­si­ve­re Bus­rei­ni­gung

Als wei­te­re Vor­sichts­maß­nah­me haben die Stadt­wer­ke Bam­berg schon im Febru­ar die täg­li­che Rei­ni­gung ihrer 63 Bus­se inten­si­viert. Die­ses betrifft ins­be­son­de­re eine noch gründ­li­che­re Rei­ni­gung von Hal­te­stan­gen, Schlau­fen und Grif­fen mit her­kömm­li­chen Rei­ni­gungs­mit­teln. Des­in­fek­ti­ons­mit­tel wer­den, auch in Rück­spra­che mit den ört­li­chen Behör­den, nicht ein­ge­setzt. Ins­ge­samt sind fünf Mit­ar­bei­ter in der Wagen­rei­ni­gung tätig.