Bam­berg: “Das Pro­blem sind wir”: Ein Bür­ger­mei­ster in Sach­sen kämpft für die Demo­kra­tie – Vor­trag der VHS Bam­berg

Dirk Neu­bau­er / Foto: Diet­mar Hösel

„Das Pro­blem sind wir“: Ein Bür­ger­mei­ster in Sach­sen kämpft für die Demo­kra­tie

Demo­kra­tie kann nur gelin­gen, wenn alle dar­an mit­ar­bei­ten – Bür­ger­mei­ster Dirk Neu­bau­er zeigt, wie es gehen kann

Ein lei­den­schaft­li­ches Plä­doy­er für mehr indi­vi­du­el­le und gesell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung. Wir haben ver­lernt, wie Gesell­schaft geht – und zwar nicht nur im Osten Deutsch­lands. Das sagt Dirk Neu­bau­er, seit 2013 Bür­ger­mei­ster der säch­si­schen Klein­stadt Augu­stus­burg. Was er bei sei­ner Wahl in der Stadt vor­fand, waren Intrans­pa­renz, Ideen­lo­sig­keit, Poli­tik­ver­dros­sen­heit und ein Gefühl der Ver­lo­ren­heit.

Neu­bau­er ist über­zeugt, dass das poli­ti­sche System – ent­ge­gen land­läu­fi­ger Mei­nung – von innen her­aus zu ver­än­dern ist und dass wir wie­der ler­nen kön­nen, was es heißt, Eigen­ver­ant­wor­tung zu tra­gen statt sie an den Staat abzu­ge­ben. Sei­ne Pro­jek­te für Augu­stus­burg, die auf Bür­ger­be­tei­li­gung set­zen, zei­gen: Das Enga­ge­ment der Bür­ger wächst lang­sam, aber ste­tig.

Eine Koope­ra­ti­on von Neue Col­li­bri Buch­hand­lung, VHS Bam­berg-Land, EEB Bam­berg, KEB Stadt Bam­berg.

Don­ners­tag, 2. April 2020, 19:30 Uhr

Neue Col­li­bri Buch­hand­lung, Aus­tr. 12, Bam­berg

Ein­tritt frei

Autoren­fo­to: Diet­mar Hösel