Bam­ber­ger Dom wegen Gerü­stum­bau eine Woche geschlos­sen

Got­tes­dien­ste wer­den in der Nagel­ka­pel­le gefei­ert

Der Bam­ber­ger Dom bleibt vom 16. bis 21. März 2020 geschlos­sen, da das Gerüst am Haupt­schiff ab- und am Joch der Altar­in­sel wie­der auf­ge­baut wird. Die Maß­nah­men wer­den pünkt­lich bis zum „Night­fe­ver“ abge­schlos­sen sein, das am Sams­tag, 21. März, um 17 Uhr beginnt. Die Werk­tags-Got­tes­dien­ste fin­den in der Nagel­ka­pel­le statt.