Impuls­vor­trag in Bau­nach “Der klei­ne Opti­mist” – Wie kann man Resi­li­enz bei Kin­dern und Jugend­li­chen stär­ken kann

Impuls­vor­trag „Der klei­ne Opti­mist“

Wie man Opti­mis­mus bei Kin­dern, Jugend­li­chen und bei sich selbst för­dern kann

Am Don­ners­tag, 12. März 2020, fin­det um 18:00 Uhr ein Vor­trag im Bür­ger­haus Bau­nach mit dem Titel „Der klei­ne Opti­mist“ statt. Dar­in ver­an­schau­licht der Refe­rent Peter Brei­den­bach, Initia­tor von Opti­mi­sten für Deutsch­land e. V., wie bei Kin­dern, Jugend­li­chen und Erwach­se­nen Lebens­freu­de geför­dert wer­den kann. Das zen­tra­le The­ma wird sein, zu ver­an­schau­li­chen, wie man Opti­mis­mus auf­baut und dadurch Resi­li­enz stärkt. Gera­de für Eltern, Leh­rer und Erzie­her ist die­ser Aspekt inter­es­sant, um den Trend, schon im Kin­des­al­ter depres­siv oder psy­chisch auf­fäl­lig zu wer­den, ent­ge­gen­zu­wir­ken.

Der Vor­trag ent­springt einer Zusam­men­ar­beit von BKK-Star­k³ (iSo – Inno­va­ti­ve Sozi­al­ar­beit), Opti­mi­sten für Deutsch­land e. V. und der Stadt Bau­nach. Herz­lich ein­ge­la­den sind Eltern, päd­ago­gisch Täti­ge und son­sti­ge Inter­es­sier­te. Der Ein­tritt ist frei. Um eine Anmel­dung über anmeldung@​iso-​ev.​de wird gebe­ten.