Uni Bam­berg: Ver­zeich­nis für Gast­stu­die­ren­de ist ab sofort erhält­lich

Wiss­be­gie­ri­ge kön­nen sich aus Vor­le­sun­gen und Semi­na­ren ver­schie­de­ner Fächer einen indi­vi­du­el­len Stun­den­plan gestal­ten.

Wer sich in den wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand begibt, gewinnt viel Zeit und Gestal­tungs­raum. Davon haben Berufs­tä­ti­ge zwar weit weni­ger, der Wunsch nach einem Aus­gleich zum Arbeits­all­tag kann dafür umso grö­ßer sein. Eine Mög­lich­keit, fri­schen Wind in den All­tag zu brin­gen, ist ein Gast­stu­di­um an der Uni­ver­si­tät Bam­berg: Alle, die Lust haben, ihr Wis­sen zu erwei­tern und The­men­be­rei­che neu ken­nen­zu­ler­nen oder aus einem ande­ren Blick­win­kel zu betrach­ten, kön­nen ab sofort im neu erschie­ne­nen Ver­zeich­nis der Uni­ver­si­tät Bam­berg „Ange­bo­te für Gast­stu­die­ren­de, Senio­rin­nen und Senio­ren“ stö­bern. Dar­in fin­den Inter­es­sier­te alle Vor­le­sun­gen und Semi­na­re, die ihnen im Som­mer­se­me­ster 2020 für ein Gast­stu­di­um zur Aus­wahl ste­hen.

Fach­be­zo­ge­ne Lehr­ver­an­stal­tun­gen wer­den aus allen vier Fakul­tä­ten der Uni­ver­si­tät ange­bo­ten – ganz ohne Lei­stungs­druck und Prü­fun­gen. Gast­hö­re­rin­nen und Gast­hö­rer kön­nen bei­spiels­wei­se in der Kunst­ge­schich­te­vor­le­sung „Not­re-Dame in Paris vor und nach dem Brand“ Wis­sens­wer­tes über die For­schungs­ge­schich­te und den Wie­der­auf­bau der Kathe­dra­le erfah­ren, im Semi­nar „Aus­ge­wähl­te Fel­der des sozia­len Wan­dels: Umwelt­so­zio­lo­gie“ über Kli­ma­wan­del und Nach­hal­tig­keit debat­tie­ren oder die Geschichts­vor­le­sung „Afri­ka von den Ent­deckungs­rei­sen des Spät­mit­tel­al­ters bis zur Deko­lo­ni­sie­rung im 20. Jahr­hun­dert“ besu­chen. Für Gast­stu­die­ren­de, die ganz prak­ti­sches Wis­sen und Kön­nen erlan­gen möch­ten, bie­tet sich bei­spiels­wei­se ein Sprach­kurs für das Pol­ni­sche oder – bei ent­spre­chen­der Eig­nung – eine Mit­wir­kung im Uni­ver­si­tätschor oder ‑orche­ster an.

Das Ver­zeich­nis ist in der Zahl­stel­le der Uni­ver­si­tät, im Erd­ge­schoss der Kapu­zi­ner­stra­ße 16, Raum 00.05, sowie in den Buch­hand­lun­gen Osi­an­der und Col­li­bri in Bam­berg für 3 Euro erhält­lich. Inter­es­sier­te kön­nen sich vom 9. März bis ein­schließ­lich 9. April 2020 in der Stu­die­ren­den­kanz­lei, Kapu­zi­ner­stra­ße 25, für ein Gast­stu­di­um ein­schrei­ben. Sie ist Mon­tag bis Frei­tag von 8.30 bis 12 Uhr und zusätz­lich Mon­tag von 13.30 bis 15 Uhr geöff­net. Fra­gen zum Gast­stu­di­um beant­wor­tet die Stu­die­ren­den­kanz­lei unter der Tele­fon­num­mer 0951/863‑1024.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: www​.uni​-bam​berg​.de/​s​t​u​d​i​u​m​/​i​n​t​e​r​e​s​s​e​/​s​t​u​d​i​e​n​f​o​r​m​e​n​/​g​a​s​t​s​t​u​d​ium