Land­rats­amt Bam­berg infor­miert: Erste Coro­na-Anlauf­stel­le kurz vor der Fer­tig­stel­lung

Am Diens­tag die­ser Woche hat der Kri­sen­stab „Coro­na-Virus beschlos­sen, Anlauf­stel­len für Coro­na-Tests ein­zu­rich­ten, um die Haus­ärz­te zu ent­la­sten. „Nun steht die erste Anlauf­stel­le im ehe­ma­li­gen Net­to-gebäu­de in Scheß­litz kurz vor der Fer­tig­stel­lung“, so Land­rat Johann Kalb am Frei­tag bei einem Besuch vor Ort. Ziel der Anlauf­stel­len ist es, Pati­en­ten­strö­me zu len­ken, um Infek­tio­nen in Haus­arzt­pra­xen – wie jüngst in Bay­reuth gesche­hen – zu ver­hin­dern. Eine wei­te­re Anlauf­stel­le ist in der Nähe des Kli­ni­kums Bam­berg geplant. Sobald die­se fer­tig­ge­stellt ist, wer­den wir infor­mie­ren. Die näch­ste Sit­zung des Kri­sen­sta­bes fin­det am 11. März statt.