Die Feuerwehr Heroldsbach/Thurn spendete 2.700 Euro an die Aktion „ASB-Wünschewagen“

Die Christbaumsammelaktion der Feuerwehr Heroldsbach/Thurn erbrachte 2.700 Euro, die an das Projekt „ASB-Wünschewagen“ übergeben wurden. / Foto: Privat

Spendenübergabe Christbaumaktion Feuerwehr Heroldsbach/Thurn
Am 03. März 2020 fand am Gerätehaus die Spendenübergabe der Christbaumaktion 2020 statt. 2700€ kommen in diesem Jahr dem Wünschewagen des ASB zu Gute. Der Wünschewagen ermöglicht unter dem Motto „Letzte Wünsche wagen“ Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen Herzenswunsch zu erfüllen. Nicht mehr mobile Patienten werden so beispielsweise zu  Hochzeiten der eigenen Enkelkinder gefahren und könnten ohne diese Möglichkeit diesen besonderen Moment nicht mehr miterleben. Auch ein Besuch im Zoo oder im Stadion des Lieblingsfussballvereins sind beliebte Ziele des Wünschewagens. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Arbeiter Samariter Bundes fahren Patienten nicht nur zu einem Ort, sondern betreuen die Menschen auch während des gesamten Aufenthaltes.
Der Wünschewagen ist speziell an die Bedürfnisse der Patienten angepasst, sodass in Notfallsituationen richtig reagiert werden kann. Da auch längere Fahrten unternommen werden, beinhaltet er einen LED-Sternenhimmel, der während der Fahrt beruhigend auf die Patienten wirkt. Das Projekt wird ausschließlich aus Spenden finanziert, weshalb sich die Feuerwehr Heroldsbach/Thurn dazu entschieden hat dieses Projekt zu unterstützen. Ein herzlicher Dank gilt an alle Spenderinnen und Spender aus Heroldsbach, die diese große Summe ermöglicht haben!