Blick über den Zaun: Land­rats­amt Hof erlässt Ver­fü­gun­gen – Ver­an­stal­tun­gen mit mehr als 1000 Besu­chern abgesagt

die Ver­an­stal­tun­gen Par­ty-Nacht in Nai­la und Bau­ern­ball in Hof wer­den abge­sagt. Bei bei­den Ver­an­stal­tung wur­de mit mehr als 1.000 Besu­chern gerechnet.

Hin­ter­grund ist, dass im Hofer Land am Frei­tag Abend ein erster bestä­tig­te Coro­na Fall auf­ge­tre­ten ist. Nicht aus­zu­schlie­ßen ist dar­über hin­aus, dass sich kurz­fri­stig wei­te­re posi­ti­ve Fäl­le erge­ben, sowohl aus dem Kreis der engen Kon­takt­per­so­nen der Infi­zier­ten als auch all­ge­mein aus dem Kreis der Rück­keh­rer aus Süd­ti­rol, das gestern als Risi­ko­ge­biet aus­ge­wie­sen wor­den ist.

Ziel ist Infek­tio­nen in Stadt und Land­kreis Hof so früh wie mög­lich zu erken­nen und die wei­te­re Aus­brei­tung des Virus dadurch so weit wie mög­lich zu ver­zö­gern. Dadurch soll ins­be­son­de­re ein Zusam­men­tref­fen mit der aktu­ell lau­fen­den Grip­pe­wel­le so weit wie mög­lich ver­mie­den werden.

Der Land­kreis und die Stadt Hof erlas­sen dies­be­züg­lich eine All­ge­mein­ver­fü­gung mit dem Inhalt, dass bis ein­schließ­lich näch­sten Sams­tag, den 14. März 2020, Ver­an­stal­tun­gen mit mehr als 1.000 Per­so­nen in geschlos­se­nen Räu­men unter­sagt wer­den, soweit von einer hohen Anzahl und Inten­si­tät der Kon­takt­mög­lich­kei­ten und einer engen Inter­ak­ti­on zwi­schen den Teil­neh­men (zum Bei­spiel Tan­zen) aus­zu­ge­hen ist. Dadurch sol­len eine Über­la­stung der ambu­lan­ten und sta­tio­nä­ren Ver­sor­gung, ins­be­son­de­re der der­zeit herr­schen­den Grip­pe­wel­le nach Mög­lich­keit ver­mie­den wer­den und so die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger best­mög­lich geschützt werden.

Infor­ma­tio­nen zu den aktu­el­len Ent­wick­lun­gen und Maß­nah­men im Hofer Land fin­den Sie auch auf unse­rer Home­page https://​www​.land​kreis​-hof​.de/​c​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​-​w​i​r​-​i​n​f​o​r​m​i​e​r​en/