Bar­ba­ra Stamm anläss­lich des Inter­na­tio­na­len Frau­en­tags zu Gast im Rat­haus

BAY­REUTH – Anläss­lich des Inter­na­tio­na­len Frau­en­tags lädt Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe am Frei­tag, 13. März, um 16 Uhr, Bay­reuths Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu einem Emp­fang in den Gro­ßen Sit­zungs­saal des Neu­en Rat­hau­ses, Luit­pold­platz 13, ein. Zu Gast ist die ehe­ma­li­ge Baye­ri­sche Land­tags­prä­si­den­tin Bar­ba­ra Stamm, die zum The­ma „Frau­en heu­te“ spre­chen wird. Die Mut­ter von drei Kin­dern und gelern­te Erzie­he­rin arbei­te­te bis 1970 in die­sem Beruf und war gleich­zei­tig ehren­amt­lich im Bis­tum Würz­burg aktiv. Stamm ist ehren­amt­li­che Vor­sit­zen­de des Lebens­hil­fe-Lan­des­ver­ban­des Bay­ern. Zwi­schen 1974 und 1989 lei­te­te sie neben ihrer Tätig­keit im Land­tag das Schif­fer­kin­der­heim Würz­burg. Sie war von 1976 bis 2018 Abge­ord­ne­te im Baye­ri­schen Land­tag und von 2008 bis 2018 Land­tags­prä­si­den­tin.

Für die musi­ka­li­sche Umrah­mung der Ver­an­stal­tung sorgt die Band „Won­der­Won­der“ mit afri­ka­ni­schen Rhyth­men. Anschlie­ßend besteht im Foy­er des Neu­en Rat­hau­ses bei einem Steh­emp­fang die Gele­gen­heit zum Ken­nen­ler­nen und zum Erfah­rungs­aus­tausch.