Semi­nar “Selbst­be­wusst auf­tre­ten und sou­ve­rän wir­ken” in Bay­reuth

Die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ne­rin Ulri­ke Horn unter­stützt Inter­es­sier­te am Sams­tag, 21. März, ab 9.30 Uhr, im Semi­nar­raum 1 des RW21, dabei, mehr Selbst­be­wusst­sein auf­zu­bau­en. Das Tages­se­mi­nar hilft bei der Ein­schät­zung der eige­nen Per­sön­lich­keit, beim Ein­schät­zen ande­rer Men­schen und zielt dar­auf ab, der eige­nen Per­son mehr Prä­senz zu geben. Gera­de im Umgang mit Vor­ge­setz­ten oder in Ver­hand­lun­gen ist es manch­mal schwie­rig selbst­be­wusst für die eige­nen Zie­le zu spre­chen und sou­ve­rän zu agie­ren. Mit einem kla­ren Selbst­bild gelingt das. Wer sich sei­ner non­ver­ba­len Signa­le bewusst ist, kann sie gezielt ein­set­zen. Wer es ver­steht, Sym­pa­thie zu wecken, ist klar im Vor­teil, ob im Vor­stel­lungs­ge­spräch, bei der Team­be­spre­chung oder einer Prä­sen­ta­ti­on. Ver­bind­li­che Anmel­dun­gen sind bis Don­ners­tag, 12. März, bei der Volks­hoch­schu­le, Tele­fon 0921 50703840, volkshochschule@​stadt.​bayreuth.​de, mög­lich.