Land­rats­amt Bam­berg sucht Vor­schlä­ge für Lang­jäh­ri­ge Ehren­amt­li­che

Anre­gun­gen zur Ehrung von Ehren­amt­li­chen kön­nen ab sofort am Land­rats­amt ein­ge­reicht wer­den

Ehren­amt­li­che sol­len für ihr 20- bzw. 10-jäh­ri­ges Enga­ge­ment in den Berei­chen Kul­tur, Sport, Sozia­les und Gesell­schafts­po­li­tik zum Woh­le des Land­krei­ses aus­ge­zeich­net wer­den – das hat der Kul­tur- und Sport­aus­schuss des Land­krei­ses Bam­berg vor Jah­ren beschlos­sen. Zusätz­lich wur­de ein Son­der­preis in Form eines Geld­prei­ses für Ver­ei­ne mit her­vor­ra­gen­der Jugend­ar­beit ins Leben geru­fen.

Vor die­sem Hin­ter­grund nimmt das Land­rats­amt Bam­berg ab sofort wie­der Vor­schlä­ge für zu Ehren­de ent­ge­gen.

Vor­schlags­be­rech­tigt sind neben Land­rat, Bür­ger­mei­ster und Mit­glie­der des Kreis­ta­ges auch der BLSV, der Bay­er. Sport­schüt­zen­bund sowie der Bay­er. Rad- und Kraft­fah­rer­bund Soli­da­ri­tät. Im kul­tu­rel­len und sozia­len Bereich sind es die Vor­sit­zen­den der Ver­bän­de, Ver­ei­ne oder son­sti­gen gemein­nüt­zi­gen Orga­ni­sa­tio­nen.

Die Vor­schlä­ge kön­nen bis 1. Juli 2020 beim Land­rats­amt Bam­berg, Fach­be­reich Kul­tur und Sport, ein­ge­reicht wer­den. Ent­spre­chen­de For­mu­la­re kön­nen im Inter­net unter www​.land​kreis​-bam​berg​.de/​E​h​r​u​n​gen abge­ru­fen wer­den. Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen steht der Fach­be­reich Kul­tur und Sport ger­ne zur Ver­fü­gung (Tel. 0951÷85−622).