Ein­bruchs­ver­such in Wohn­haus in Memmelsdorf

MEM­MELS­DORF, LKR. BAM­BERG. Ohne Beu­te ergrif­fen am Mitt­woch bis­lang unbe­kann­te Ein­bre­cher die Flucht von einem Ein­fa­mi­li­en­haus im Orts­teil Wei­chen­dorf. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt und sucht Zeugen.

Eine Bewoh­ne­rin des Anwe­sens in der Stra­ße „Am Anger“ nahm, gegen 20.15 Uhr, ein lau­tes Geräusch wahr und sah drau­ßen nach. Dabei bemerk­te sie, dass die Haus­tü­re und eine Gar­ten­tü­re offen stan­den und jemand offen­bar ver­sucht hat­te, durch gewalt­sa­mes Öff­nen meh­re­rer Zugangs­tü­ren, ins Haus zu gelan­gen. Dabei war ein Scha­den von zir­ka 300 Euro ent­stan­den. Nach­dem die Bewoh­ne­rin die Poli­zei ver­stän­digt hat­te, fahn­de­ten meh­re­re Strei­fen­be­sat­zun­gen nach den Tätern, jedoch ohne Ergeb­nis. Kri­mi­nal­be­am­te nah­men vor Ort die Ermitt­lun­gen auf.

Zeu­gen, die am Mitt­woch­abend, um zir­ka 20.15 Uhr, ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge im Bereich der Stra­ße „Am Anger“ bemerkt haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.