Strul­len­dorf – Ein­bre­cher erbeu­te­ten viel Bar­geld und hin­ter­lie­ßen hohen Scha­den – Die Kri­po Bam­berg sucht Zeu­gen

Ein­bre­cher erbeu­ten Bar­geld

STRUL­LEN­DORF, LKR. BAM­BERG. Eine grö­ße­re Men­ge Bar­geld ent­wen­de­ten unbe­kann­te Ein­bre­cher in der Nacht Sams­tag aus einem Büro in einem Ver­brau­cher­markt. Zudem ent­stand beträcht­li­cher Sach­scha­den. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht nach Zeu­gen.

Im Zeit­raum von Frei­tag­abend, 20.15 Uhr, bis Sams­tag­früh, 5.45 Uhr, sind die Ein­bre­cher über das Dach des Ver­brau­cher­mark­tes in der Mar­tin-Luther-Stra­ße in das Gebäu­de gelangt. Dort öff­ne­ten sie in einem Büro mit Gewalt einen Tre­sor und erbeu­te­ten einen mitt­le­ren fünf­stel­li­gen Euro­be­trag. Mit ihrer Beu­te ent­ka­men die Unbe­kann­ten uner­kannt und hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von zir­ka 10.000 Euro.

Im Zuge der Ermitt­lun­gen bit­tet die Kri­mi­nal­po­li­zei um Hin­wei­se:

- Wer hat im Tat­zeit­raum in der Mar­tin-Luther-Stra­ße ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge gese­hen?

- Wer hat von dort unge­wöhn­li­che Geräu­sche wahr­ge­nom­men?

Zeu­gen­hin­wei­se nimmt die Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 ent­ge­gen.