Smart@home – (ener­ge­tisch) gesund und kom­for­ta­bel woh­nen – Vor­trag in Alten­dorf

Kosten­frei­er Vor­trag der Kli­maal­li­anz Bam­berg am 5. März in Alten­dorf

Ein intel­li­gen­tes Zuhau­se, in dem alle Gerä­te mit­ein­an­der ver­bun­den sind und sich per Smart­pho­ne oder Tablet über­wa­chen und steu­ern las­sen, ist längst kei­ne Fik­ti­on mehr. Der Vor­trag zeigt Mög­lich­kei­ten und Gren­zen einer intel­li­gen­ten Wohn­raum­nut­zung auf. Neben der digi­ta­len Ver­net­zung wer­den auch die Wohn­raum­hy­gie­ne, die Sinn­haf­tig­keit von ener­ge­ti­schen Maß­nah­men sowie sinn­vol­le Maß­nah­men zum Wert­erhalt von Immo­bi­li­en dis­ku­tiert.

In einer Abend­ver­an­stal­tung bie­ten die Kli­ma- und Ener­gie­agen­tur Bam­berg zusam­men mit der Gemein­de Alten­dorf den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern die Mög­lich­keit, sich vor Ort über fol­gen­des The­ma zu infor­mie­ren:

Vor­trag „Smart@home – gesund und kom­for­ta­bel woh­nen“

Refe­rent: Micha­el C. Frit­sche, Diplom-Bau­in­ge­nieur (FH)

Don­ners­tag, 5. März 2020 19:00 Uhr

Bür­ger­saal der Gemein­de Alten­dorf, Jurastra­ße 1

Alle inter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind recht herz­lich ein­ge­la­den. Vor­trag und Infor­ma­ti­ons­ma­te­ri­al sind kosten­frei – eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich.