Auto­die­be schla­gen in Kasen­dorf zu

KASEN­DORF, LKR. KULM­BACH / KULM­BACH. Auto­die­be ver­such­ten in der Nacht auf Sams­tag in Kasen­dorf zwei Autos zu steh­len. In Kulm­bach ent­wen­de­ten die Unbe­kann­ten einen Audi A4 mit den Kenn­zei­chen „KU-EF80“ und flüch­te­ten. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se aus der Bevöl­ke­rung.

Zwi­schen Frei­tag­abend, 17 Uhr, und Sams­tag­früh, 3.30 Uhr, öff­ne­ten die Täter mit Gewalt in Kasen­dorf einen in der Stra­ße „Pre­litz“ gepark­ten BMW und einen in der Stra­ße „Krum­me Foh­re“ abge­stell­ten Audi. Im Anschluss flüch­te­ten die Auf­bre­cher unbe­merkt und ohne Beu­te.

Im Zeit­raum von 3.30 Uhr bis 6.30 Uhr ent­wen­de­ten die Die­be den, in der Burg­hai­ger Stra­ße in Kulm­bach, gepark­ten sil­ber­nen Audi A4. Die Unbe­kann­ten ent­ka­men mit dem Fahr­zeug im Wert von etwa 6.000 Euro.

Zeu­gen, die in der Nacht auf Sams­tag ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge in Kasen­dorf oder Kulm­bach beob­ach­ten konn­ten, mel­den sich bit­te bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921÷506−0.