Feu­er in Bay­reu­ther Klein­gar­ten­ko­lo­nie

BAY­REUTH. Geschätzt 25.000 Euro Sach­scha­den ent­stand in der Nacht zum Frei­tag bei einem Feu­er in der Klein­gar­ten­an­la­ge in der Kulm­ba­cher Stra­ße. Die Kri­po Bay­reuth ermit­telt und bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se.

Gegen 22 Uhr bemerk­te ein Zeu­ge den Brand im Bereich der Kulm­ba­cher Stra­ße und setz­te den Not­ruf ab. Als die Ein­satz­kräf­te ein­tra­fen, brann­ten zwei der dor­ti­gen Gar­ten­hüt­ten. Die Feu­er­wehr hat­te die Flam­men rasch unter Kon­trol­le und konn­te ein Aus­brei­ten des Feu­ers ver­hin­dern. Glück­li­cher­wei­se erlitt nie­mand Ver­let­zun­gen. Zur Klä­rung der Brand­ur­sa­che hat die Kri­po Bay­reuth die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men.

Zeu­gen, die Hin­wei­se zu dem Brand geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth zu mel­den.