Tagesseminar zum Thema: „Was tun mit leer stehenden Gebäuden“ in Gemünda-Seßlach

Ideen für die Nutzung leer stehender Gebäude – Leerstand in den Dörfern sinnvoll nutzen

Das Hofcafe Mohnbiene im ehemaligen Schweinestall. © Klaus Schiffer-Weigand

Das Hofcafe Mohnbiene im ehemaligen Schweinestall. © Klaus Schiffer-Weigand

Das Fachzentrum Diversifizierung und Strukturentwicklung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Münchberg bietet für ganz Oberfranken am Dienstag den 10. März 2020 ein Tagesseminar zum Thema: „Was tun mit leer stehenden Gebäuden“ an. Das Seminar beginnt um 9.00 Uhr im Hofcafe Mohnbiene in Gemünda-Seßlach, An der Lache 6. Das Ende der Veranstaltung ist für 16.45 Uhr vorgesehen. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 25 € und die Getränke und das Essen gehen auf eigene Rechnung. Anmeldung online über www.aelf-mn.bayern.de unter Ideen entwickeln zur Nutzung vorhandener Bausubstanz bis zum 3.3.2020.

Ausführliche Info und Programm