Pfalzmuseum Forchheim: „young meets old“ mit der Hochschule für Musik Nürnberg

Radoslaw Szarek, „Kulturbotschafter“ in der Metropolregion und Professor an der Hochschule für Musik, kommt mit dem dritten Konzert der Reihe „young meets old“ am Sonntag, den 15. März 2020 um 17:00 Uhr nach Forchheim: Ein Flötentrio und ein Schlagzeugquartett werden diesmal im Rahmen der Kooperation zwischen dem Pfalzmuseum Forchheim und der Nürnberger Musikhochschule das Publikum magnetisieren. Ein Student der Kompositionsklasse wird live in einer elektronischen Performance die alten Mauern mit modernen Sounds erklingen lassen. Der Eintritt ist frei, Spenden werden am Schluss erbeten.

Prof. Szarek, der die Leistungen seiner Studierenden auch im Norden der Region präsentieren will, möchte mit den „experimentellen“ Darbietungen der jungen, oft international zusammengesetzten und hoch qualifizierten Ensembles der Hochschule für Musik neue kulturelle Impulse in Forchheim setzen. Die ersten beiden Konzerte begeisterten das Publikum mit temporeichem, kraftvollem, präzisem Spiel, das auch experimentelle Teile enthielt. Die jungen Musiker brachten die Luft in der ehrwürdigen Kaiserpfalz mit ihrer Energie und Spielfreude zum Kochen.

Pfalzmuseum Forchheim: Flötentrio, Schlagzeugquartett, Live-Elektromusik zu Gast

  • Zeit: Sonntag, 15. März 2020, 17:00 Uhr
  • Ort: Pfalzmuseum Forchheim, Kapellenstr. 16, 91301 Forchheim
  • Eintritt frei, Spenden erbeten