Semi­nar­tag in der Hospiz-Aka­de­mie Bam­berg: “Als gan­zer Mensch in Ord­nung sein. War­um es unse­re Schwä­chen gut mit uns mei­nen”

In die­sem Semi­nar am 26. März 2020 in der Hospiz-Aka­de­mie Bam­berg erhal­ten die Teilnehmer/​Innen die Mög­lich­keit, mit sich selbst Frie­den zu schlie­ßen, den ver­bor­ge­nen Stär­ken hin­ter ihren ver­meint­li­chen Schwä­chen auf die Spur zu kom­men und Wege zu ent­decken, sich ganz­heit­lich anzu­neh­men.

Unter Anlei­tung von Kath­rin Ker­ler (M.A. der Phi­lo­so­phie und Heil­prak­ti­ke­rin für Psy­cho­the­ra­pie) kön­nen sich alle Inter­es­sier­ten auf eine inne­re Erkun­dungs­tour bege­ben, auf der sie ler­nen, alle Eigen­schaf­ten, die sie aus­ma­chen, wert­zu­schät­zen und mit neu­en Augen zu betrach­ten.

Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen und Anmel­de­mög­lich­keit fin­den Sie unter www​.hospiz​-aka​de​mie​.de oder werk­tags tele­fo­nisch unter der Ruf­num­mer Hospiz-Aka­de­mie Bam­berg (Tel.: 0951/ 95 50 722).