Dienst­ju­bi­lä­um bei der Stadt Bay­reuth

Rüdi­ger Bur­ger, gebo­ren in Lud­wig­schor­gast, konn­te in die­sen Tagen sein 40-jäh­ri­ges Dienst­ju­bi­lä­um bei der Stadt Bay­reuth fei­ern. Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe dank­te ihm für sein lang­jäh­ri­ges beruf­li­ches Enga­ge­ment. Bur­ger begann sei­ne Lauf­bahn als Beam­ten­an­wär­ter bei der Deut­schen Post, wo er von 1978 bis 1987 als Post­bo­te arbei­te­te. Nach meh­re­ren Jah­ren als Zeit­sol­dat bei der Bun­des­wehr kam Bur­ger schließ­lich im Jahr 2000 als Beam­ten­an­wär­ter zur Stadt Bay­reuth. Seit die­ser Zeit war er im Per­so­nal­amt, im Ein­woh­ner- und Wahl­amt sowie im Aus­län­der­amt tätig, ehe er im Febru­ar 2008 beim Stra­ßen­ver­kehrs­amt anfing, wo er bis heu­te arbei­tet.