Rota­ry Club Forch­heim spen­det 10.000 Euro aus Advents­ka­len­der­ak­ti­on

Rota­ry Forch­heim sagt Dan­ke an Hel­fer und Gewin­ner!

Sandra Reinsch, Pfarrer Christian Muschler, Elisabeth Hümmer, Kathrin Reif, Christian Bleile. Foto: privat

San­dra Reinsch, Pfar­rer Chri­sti­an Musch­ler, Eli­sa­beth Hüm­mer, Kath­rin Reif, Chri­sti­an Blei­le. Foto: pri­vat

Zum drit­ten Mal ver­an­stal­te­te der Rota­ry Club Forch­heim die Sozi­al­ak­ti­on „Hel­fen und Gewin­nen – Weih­nachts­freu­de“. Mit dem Erlös aus dem Ver­kauf von 2.500 Advents­ka­len­der unter­stützt der Club heu­er den Mit­tags­tisch der Gemein­de der Chri­stus­kir­che Forch­heim, den Kin­der­schutz­bund Forch­heim, das Bür­ger­zen­trum Mehr­ge­nera­tio­nen-haus in Forch­heim Nord sowie die Rota­ry Akti­on End Polio Now.

Prä­si­dent Chri­sti­an Blei­le blickt zurück: „Wie schon im ver­gan­ge­nen Jahr war die Nach­fra­ge nach den Kalen­dern rie­sig. Die­se posi­ti­ve Reso­nanz auf unse­re Sozi­al­ak­ti­on stärkt unser Bemü­hen Gutes vor Ort zu bewir­ken. Für die tol­le Unter­stüt­zung unse­rer Akti­on möch­ten wir uns ganz herz­lich bei allen Kalen­der­käu­fern und – käu­fe­rin­nen und unse­ren Spon­so­ren bedan­ken!“

Am ver­gan­ge­nen Diens­tag über­ga­ben die Rota­ri­er den Erlös der Akti­on in Form einer Spen­de von ins­ge­samt 10.000 Euro. Die Ver­eins­ver­tre­ter Eli­sa­beth Hüm­mer – Kin­der­schutz­bund Forch­heim – und Kath­rin Reif vom Bür­ger­zen­trum Forch­heim Nord sowie Pfar­rer Chri­sti­an Musch­ler von der Chri­stus­kir­che Forch­heim freu­en sich über die Unter­stüt­zung.

Obwohl der Schnee bis­her aus­ge­blie­ben ist, sucht der Rota­ry Club Forch­heim für den Kalen­der 2020 nach schö­nen, win­ter­li­chen Moti­ven aus Forch­heim. Ange­spro­chen sind alle, die Spaß an Foto­gra­fie und Male­rei haben. Der Rota­ry Club freut sich schon jetzt über Zusen­dun­gen per E‑Mail an forchheim@​rotary.​de