Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ning für Paa­re in Thur­nau

“Wir kön­nen strei­ten, ohne uns zu ver­let­zen”

Das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk Ober­fran­ken-Mit­te lädt in Zusam­men­ar­beit mit dem Erz­bis­tum Bam­berg, den evan­ge­li­schen Deka­nats­be­zir­ken Kulm­bach und Thur­nau sowie dem CVJM Kasen­dorf am 14.3. und 28.3.2020 (jeweils sams­tags von 9.30 bis 17.30 Uhr) zu einem Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ning für Paa­re ein: Ein Part­ner­schaft­li­ches Lern­pro­gramm (EPL). Die­ser Kurs eig­net sich sowohl für jün­ge­re Paa­re und als auch für Paa­re mit lang­jäh­ri­ger Bezie­hung. Er fin­det im Kirch­lich-Dia­ko­ni­sche Zen­trum Licht­blick, Hutsch­dor­fer Str. 2, in Thur­nau statt. Anmel­dun­gen sind ab sofort beim Kurs­lei­ter Volk­mar Schul­ze, Tel. 09228/8423, per Mail cvjm@​kirche-​kasendorf.​de oder auf den Web­sei­ten www​.epl​-kek​.de oder www​.ebw​-ober​fran​ken​-mit​te​.de mög­lich.

Das Geheim­nis einer dau­er­haf­ten, zufrie­den­stel­len­den Bezie­hung ist eine gute Kom­mu­ni­ka­ti­on. Ein gutes Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ning senkt die Tren­nungs­ra­te. EPL ver­mit­telt die bewähr­ten, bezie­hungs­för­dern­den Ergeb­nis­se der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­schung durch zer­ti­fi­zier­te Trainer/​innen. Dabei wer­den je fünf ein­fa­che Regeln für das “Spre­chen” und das “Zuhö­ren” trai­niert, mit denen Gesprä­che viel kon­struk­ti­ver geführt wer­den kön­nen. Die Partner/​innen ler­nen sich bes­ser aus­zu­drücken und auf­merk­sa­mer zu zuhö­ren. Das Ver­ständ­nis für­ein­an­der wächst. Die Qua­li­tät der Gesprä­che wird ver­bes­sert. Die Paa­re kön­nen auf die­se Wei­se Streit­ge­sprä­che füh­ren, ohne sich gegen­sei­tig zu ver­let­zen.

Bei EPL-Kur­sen wer­den in der Grup­pe all­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen zur gelin­gen­den Kom­mu­ni­ka­ti­on ver­mit­telt. Doch jedes Paar trai­niert für sich allei­ne an vor­ge­ge­be­nen und eige­nen The­men in einem eige­nen Raum. Sie wer­den dabei von den Trainern/​innen beglei­tet und gecoacht.