Hohe Aus­zeich­nung: TSV Kirchenlaibach/​Speichersdorf kurz vor dem Rau­ten-Olymp

Stefan Schmitt, Kreis-Ehrenamtsbeauftragter des Bayerischen Fußballverbandes, übergab die hohe Auszeichnung im Beisein von einigen Vorstandschaftsmitgliedern an den TSV-Vorsitzenden Manfred Porsch. Namentlich von links nach rechts: Christian Müller, Angela Kreutzer (2. Vorsitzende), Jürgen Höreth, Stefan Schmitt, Werner Knappe, Manfred Porsch und Christian Porsch. Foto: privat

Ste­fan Schmitt, Kreis-Ehren­amts­be­auf­trag­ter des Baye­ri­schen Fuß­ball­ver­ban­des, über­gab die hohe Aus­zeich­nung im Bei­sein von eini­gen Vor­stand­schafts­mit­glie­dern an den TSV-Vor­sit­zen­den Man­fred Porsch. Nament­lich von links nach rechts: Chri­sti­an Mül­ler, Ange­la Kreut­zer (2. Vor­sit­zen­de), Jür­gen Höreth, Ste­fan Schmitt, Wer­ner Knap­pe, Man­fred Porsch und Chri­sti­an Porsch. Foto: pri­vat

Hohe Aus­zeich­nung für den TSV Kirchenlaibach/​Speichersdorf. Der Baye­ri­sche Fuß­ball­ver­band hat dem mit­glie­der­star­ken Sport­ver­ein auf­grund sei­nes viel­fäl­ti­gen Enga­ge­ments in Sachen ehren­amt­li­che Tätig­kei­ten, Jugend­för­de­rung, Brei­ten­sport und Prä­ven­ti­ons­ar­beit mit der Gol­de­nen Rau­te mit Ähre aus­ge­zeich­net. Damit habe der TSV die vor­letz­te Hür­de zum Rau­ten-Olymp genom­men, sag­te Ste­fan Schmitt, Ehren­amts­be­auf­trag­ter des BFV für den Kreis Bam­berg-Bay­reuth-Kulm­bach bei der Ver­lei­hung am Ran­de der Baye­ri­schen U13-Mei­ster­schaft in der Spei­chers­dor­fer Sport­are­na. “Mit die­ser Ver­lei­hung macht ihr Ver­ein nach außen hin sicht­bar, dass er in Füh­rung, Orga­ni­sa­ti­on, sozia­lem Mit­ein­an­der und mit sei­nen brei­ten sport­li­chen Ange­bo­ten für sei­ne Mit­glie­der allen Anfor­de­run­gen in unse­rer heu­ti­gen schnelllebi­gen Zeit gerecht wird. Die­se Zie­le kön­nen nur dann erreicht wer­den, wenn im Ver­ein eine gro­ße Bereit­schaft vor­han­den ist, sich ehren­amt­lich ein­zu­set­zen”, so Schmitt wört­lich.

Man­fred Porsch dank­te als erster Vor­sit­zen­der allen ehren­amt­lich akti­ven Mit­glie­dern sei­nes Ver­eins aber auch aller ande­ren Ver­ei­ne. „Ohne Ehren­amt geht es nicht“, war sich Porsch sicher. Auch und vor allem bei der Orga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung einer solch gro­ßen Ver­an­stal­tung wie der baye­ri­schen Mei­ster­schaft am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de. „Wir haben ein tol­les enga­gier­tes Team“, freu­te sich Porsch. Nun wol­le man mit ver­ein­ten Kräf­ten auch noch den Rau­ten-Olymp erklim­men und stre­be nach dem “Güte­sie­gel”, der höch­sten Aus­zeich­nung, die der Baye­ri­sche Fuß­ball­ver­band ver­ge­ben kann.