Ver­such­ter Ein­bruch in Wohn­haus in Kulm­bach

KULM­BACH. Bis­lang unbe­kann­te Ein­bre­cher ver­such­ten im Zeit­raum von Mitt­woch­nach­mit­tag bis Don­ners­tag­früh ver­geb­lich in ein Ein­fa­mi­li­en­haus im Stadt­teil Burg­haig zu gelan­gen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Mit­hil­fe.

In der Zeit von Mitt­woch, 16 Uhr, bis Don­ners­tag, 10 Uhr, mach­ten sich die Unbe­kann­ten an der Ter­ras­sen­tür des Ein­fa­mi­li­en­hau­ses in der Stra­ße „Hein­zels­lei­te“ zu schaf­fen. Bei dem Ver­such die Tür gewalt­sam auf­zu­he­beln, schei­ter­ten die Täter. Sie hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von etwa 50 Euro.

Zeu­gen, die zur Tat­zeit ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge im Bereich der Stra­ße „Hein­zels­lei­te“ gese­hen haben, wer­den gebe­ten, sich mit der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921÷506−0 in Ver­bin­dung zu set­zen.