Semi­nar­rei­he: Die Mark­gra­fen in Bay­reuth

Eine neue Kurs­rei­he der Volks­hoch­schu­le beleuch­tet ab Frei­tag, 6. März, um 17 Uhr, im Semi­nar­raum 1 des RW21, die Zeit der Mark­gra­fen. Mit dem Beginn des 17. Jahr­hun­derts ver­än­der­te sich die Rol­le Bay­reuths in der Regi­on: Bay­reuth wur­de Resi­denz­stadt. Der Kurs behan­delt die Mark­gra­fen, wel­che bis zum Ende die­ser Ära in Bay­reuth resi­dier­ten und die­se Zeit präg­ten. Es geht um die Bio­gra­fien der Mark­gra­fen, aber auch um die Umstän­de ihrer Regie­rungs­zeit. Die erste Ver­an­stal­tung beginnt mit Mark­graf Chri­sti­an. Ver­bind­li­che Anmel­dung sind bis Don­ners­tag, 27. Febru­ar, bei der Volks­hoch­schu­le, Tele­fon 0921 50703840, volkshochschule@​stadt.​bayreuth.​de, erfor­der­lich.