Vor­trag über “Kina­esthe­tics für pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge” in Peg­nitz

Evan­ge­li­sche Fami­li­en-Bil­dungs­stät­te Vil­la Kun­ter­bunt und Zen­tra­le Dia­ko­nie­ver­ein Peg­nitz-Creu­ßen laden ein zum Vor­trag über Kina­esthe­tics für pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge

Auf­ste­hen, jeman­dem aus dem Bett hel­fen, im Bett hoch­rut­schen – Bewe­gungs­ab­läu­fe, die uns in der Pfle­ge von Ange­hö­ri­gen häu­fig begeg­nen. Was pas­siert dabei eigent­lich? Wie machen Men­schen die­se Akti­vi­tä­ten genau und wie kann man dabei geschickt hel­fen? Wenn wir Bewe­gungs­ab­läu­fe bes­ser ver­ste­hen, kön­nen wir ande­re bes­ser unter­stüt­zen, unse­re Gesund­heit scho­nen und die Fähig­kei­ten des Pfle­ge­be­dürf­ti­gen nut­zen. Der Vor­trag mit Bewe­gungs­er­fah­run­gen gibt Ein­blick in den Grund­kurs Kina­esthe­tics für pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge (Kurs­start 27.03).

  • Refe­rent Hol­ger Rönsch-Braun, Kina­esthe­tics-Trai­ner
  • Ort Bri­git­ten­heim Peg­nitz, Fried­rich-Engel­hardt-Stra­ße 8, 91257 Peg­nitz
  • Ter­min Mi., 19.2. von 17.30–19.00 Uhr, kei­ne Gebühr
  • Anmel­de­schluss 17.Februar 2020
  • Anmel­dung und Aus­kunft bei Vil­la Kun­ter­bunt: 09241 992772