Stadt Bay­reuth bie­tet kosten­lo­sen Thea­ter­bus zum Rock-Bal­lett „Dra­cu­la“

Die Insze­nie­rung von Danie­la Mene­ses ist a 23. Febru­ar in Thea­ter Hof zu sehen

Dracula - Szenenfoto © H. Dietz Fotografie

Dra­cu­la – Sze­nen­fo­to © H. Dietz Foto­gra­fie

Die Stadt Bay­reuth bie­tet zum Rock-Bal­lett „Dra­cu­la“ von Danie­la Mene­ses nach dem Roman von Bram Sto­ker am Sonn­tag, 23. Febru­ar, um 18 Uhr, im Thea­ter Hof einen kosten­lo­sen Bus­trans­fer nach Hof an.

Graf Dra­cu­la ist eine ver­lo­re­ne See­le. Nach dem Tod sei­ner innig gelieb­ten Frau Eli­sa­beth wen­det er sich der dunk­len Sei­te des Lebens zu und ver­bringt vie­le Jah­re ver­bor­gen auf sei­nem Schloss in Trans­sil­va­ni­en. Als er auf Mina Har­ker trifft, erin­nert sie ihn an sei­ne gro­ße Lie­be. Pro­fes­sor Van Hel­sing ent­deckt jedoch sein Geheim­nis und ret­tet Mina aus den Fän­gen des Vam­pirs. Die Jagd nach dem Unto­ten hat begon­nen!

Für das Thea­ter Hof ent­wickelt Danie­la Mene­ses aus der tra­gi­schen Lie­bes­ge­schich­te des wohl berühm­te­sten Vam­pirs ein ein­drucks­vol­les Rock­bal­lett, das neo­klas­si­sche und zeit­ge­nös­si­sche Ele­men­te mit der Power der Rock­mu­sik ver­bin­det. Bil­ly Idols „White Wed­ding“, Queens „I was born to love you“ sowie legen­dä­re Songs von Metal­li­ca, Kiss, Nir­va­na, Pink Floyd, Meat Loaf und vie­len ande­ren machen die­sen Abend zu einem mit­rei­ßen­den Erleb­nis.

Zur Fahrt nach Hof ste­hen ab 16 Uhr Bus­se am Luit­pold­platz vor der Spar­kas­se bereit. Der letz­te Bus fährt pünkt­lich um 16.30 Uhr ab. Für jedes erwor­be­ne Ticket wird ein Platz in den Fahr­zeu­gen bereit­ge­hal­ten. Der Trans­fer nach Hof und wie­der zurück ist im regu­lä­ren Ein­tritts­preis ent­hal­ten und beinhal­tet zusätz­lich ein Pro­gramm­heft. Den Ein­stieg in die Bus­se betreut das bewähr­te Per­so­nal der Stadt­hal­le. Nach der Auf­füh­rung ste­hen nach der Ankunft in Bay­reuth am Luit­pold­platz eben­falls kosten­lo­se Thea­ter­bus­se für den Trans­fer im Stadt­ge­biet bereit.

Aus tech­ni­schen Grün­den kön­nen die Ein­tritts­kar­ten nur direkt an der Kas­se in Hof (Tele­fon 09281 7070290, Fax 09281 7070292, Mail kasse@​theater-​hof.​de) erwor­ben wer­den. Die Thea­ter­kas­se Hof ist mon­tags bis sams­tags von 10 bis 14 Uhr geöff­net, mitt­wochs zusätz­lich von 18 bis 20 Uhr. Kar­ten kön­nen auch im Online­shop des Thea­ter Hof unter www​.thea​ter​-hof​.de/​k​a​r​ten gekauft wer­den.