Publi­kums­ge­spräch zu rech­ten Netz­wer­ken im ETA Hoff­mann Thea­ter Bam­berg

„Der Reichskanzler von Atlantis“. Foto: Martin Kaufhold

„Der Reichs­kanz­ler von Atlan­tis“. Foto: Mar­tin Kauf­hold

Nach der Vor­stel­lung von „Der Reichs­kanz­ler von Atlan­tis“ am Don­ners­tag, 13.02., laden das ETA Hoff­mann Thea­ter und das KAB Bil­dungs­werk Bam­berg e.V. zum Publi­kums­ge­spräch ein. Die an der Pro­duk­ti­on betei­lig­ten Schau­spie­ler Oli­ver Nie­mei­er und Paul Maxi­mi­li­an Pira spre­chen auf dem Podi­um mit Ralph Kor­schin­sky. Aktiv beim Bam­ber­ger Bünd­nis gegen Rechts­ex­tre­mis­mus und Ras­sis­mus Bam­berg bleibt bunt kennt er sich bestens mit der Rech­ten in Bam­berg und Regi­on aus. Gibt es auch hier soge­nann­te Reichs­bür­ger? Wie gut ist die rech­te Sze­ne in Bam­berg ver­netzt? Die Vor­stel­lung von „Der Reichs­kanz­ler von Atlan­tis“ beginnt um 20:00 Uhr. Das Publi­kums­ge­spräch star­tet im Anschluss um ca. 21:30 Uhr in der Treff­bar. Kar­ten an der Thea­ter­kas­se oder unter www​.thea​ter​.bam​berg​.de.