Vor­trag in Grä­fen­berg zum The­ma “Die Ein­wir­kung elek­tri­scher Gerä­te auf Kör­per und Geist”

Weiß man, was man sich antut? Über die Ein­wir­kung elek­tri­scher Gerä­te auf Kör­per und Geist spricht Prof. Dr. Fried­rich H. Balck in der popu­lär­wis­sen­schaft­li­chen Vor­trags­rei­he des Kul­tur­ver­eins

Wir glau­ben, dass wir uns an elek­tri­sche Gerä­te gewöhnt haben und sie unse­re Gesund­heit nicht beein­flus­sen. Doch schon beim The­ma Elek­tro­mo­bi­li­tät gab es in der Anfangs­zeit unan­ge­neh­me Wahr­neh­mun­gen, wie sie 1892 Oskar Kor­schelt bei den elek­tri­schen Stra­ßen­bah­nen in Hal­le beob­ach­tet und berich­tet hat. Wenn in Ver­kehrs­flug­zeu­gen der Betrieb von Mobil­te­le­fo­nen bei Start und Lan­dung unter­sagt ist, dann liegt es dar­an, dass der Mobil­funk Stö­run­gen im elek­tri­schen “Ner­ven­sy­stem” des Flug­zeu­ges ver­ur­sa­chen könn­te. Auch unser Gehirn und unser Ner­ven­sy­stem arbei­ten u.a. mit elek­tri­schen Signa­len. Mit EEG fin­det man im Gehirn Fre­quen­zen im Bereich unter­halb der Strom­netz-Fre­quenz von 50 Hz und auch etwas dar­über. Die Annah­me, dass nied­ri­ge Fre­quen­zen z.B. unter 10 Hz kaum vor­kom­men, ist nicht rich­tig. Selbst Mobil­funk­ge­rä­te wie schnur­lo­ses Tele­fon oder WLAN erzeu­gen gera­de sol­che Fre­quen­zen. Wenn Fre­quen­zen von elek­tri­schen Gerä­ten in die­sem Bereich lie­gen, könn­ten sie eine Wir­kung auf Kör­per und Geist haben.

Prof. Dr. Fried­rich H. Balck (Igen­s­dorf) geht sol­chen Fra­gen nach, die von den zustän­di­gen Behör­den im Bereich Gesund­heit bis­her nicht ernst genom­men wer­den. Er stu­dier­te Phy­sik und pro­mo­vier­te an der TU Claus­thal. Dort Habi­li­ta­ti­on im Fach Tech­nik­ge­schich­te und Ernen­nung zum außer­plan­mä­ßi­gen Pro­fes­sor. Bis zur Pen­sio­nie­rung 2013 war er wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter an der TU und beschäf­tig­te sich u.a. mit ange­wand­ter Mess­tech­nik. Seit über zehn Jah­ren arbei­tet er am geför­der­ten For­schungs­pro­jekt: Beweg­tes Was­ser und wech­seln­de Magnet­fel­der – Wie wirkt Tech­nik auf den Men­schen.

  • Frei­tag, 14. Febru­ar 2020, 19 Uhr
  • Bür­ger­haus Grä­fen­berg, Am Gestei­ger 8
    2.Stock
  • Ein­tritt frei